Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Ethereum mit Paysafecard kaufen: So geht schnell und sicher

Sie möchten Ethereum mit Paysafecard kaufen? Das ist nicht ganz einfach. In der Regel akzeptieren CFD Broker und Kryptobörsen Paysafecard nicht als Einzahlungsmittel. Wir haben für Sie recherchiert: Wo können Sie mit Paysafecard Ethereum kaufen und welche Alternativen gibt es zu diesem Zahlungsmittel?

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Die schnellste Methode: Ethereum kaufen bei eToro (ohne Paysafecard)

Der schnellste Weg zu einem Investment in Ethereum ist der CFD Broker eToro. Paysafecard wird hier allerdings nicht akzeptiert. Der Broker agiert mit einer EU Lizenz und ermöglicht die Eröffnung freigeschalteter Konten innerhalb weniger Minuten.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ethereum Spread: 2 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Kontoeröffnung, Einzahlung und Ethereum kaufen bei eToro

Besuchen Sie die Homepage des Brokers und wählen Sie die deutschsprachige Version, sofern diese nicht ohnehin automatisch erscheint. Klicken Sie danach oben rechts auf den Button “anmelden”.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Der Button führt Sie zu einem gemeinsamen Formular für Neu- und Bestandskunden. Bestandskunden loggen sich hier ein. Neukunden klicken unterhalb des Formulars auf den Button „Jetzt registrieren“.

Ethereum kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Geben Sie nun die erforderlichen Daten ein. Für die vorläufige Kontoeröffnung erfragt eToro lediglich Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie ein selbst festzulegendes Passwort und einen Benutzernamen. Akzeptieren Sie die Bedingungen und loggen Sie sich mit einem Klick auf „Konto einrichten“ erstmals in Ihr neues Konto ein.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Die Abbildung unten zeigt die Hauptansicht des Kontos. Das Konto ist nun vorläufig eröffnet. Das bedeutet, dass Sie bis zu einer vollständigen Erffnung noch den gesetzlich vorgeschriebenen Verifikationsprozess durchlaufen müssen. Auch mit dem vorläufig eröffneten Konto können Sie jedoch Ethereum kaufen. Sie können vor Abschluss der Verifikation bis zu 2000 EUR einzahlen und handeln.

Den Verifikationsprozess starten Sie oben links im Hauptmenü mit dem Button „Bearbeiten“. Der Prozess ist stark standardisiert und sehr einfach. Ihnen werden sogenannte KYC-Fragen gestellt. Diese beziehen sich auf Ihre bisherigen Erfahrungen im Handel mit CFDs und ähnlichen Finanzinstrumenten, Ihren Zielen, ihrem absehbaren Kapitaleinsatz und einigen Aspekten Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse. Die Fragen dienen zur Einstufung; Sie können nicht falsch antworten.

Ethereum kaufen bei eToro

Das eToro Konto in der Hauptansicht

Mit einem Klick auf den Button „Geld einzahlen“ links unten in der Hauptansicht öffnen Sie das Einzahlungsformular. eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter PayPal, Kreditkarte, SEPA Banküberweisung und Skrill. Mit Paysafecard können Sie allerdings nicht einzahlen. Wählen Sie Einzahlungsmethode und den Betrag aus und schließen Sie den Vorgang ab.

eToro behandelt Giropay wie Sofortüberweisung

 

Nach der Kapitalisierung Ihres Kontos können Sie direkt Ethereum kaufen. In der Hauptansicht der Benutzeroberfläche orientieren sich dazu zunächst links über den Menüpunkt „Märkte“ und anschließend über die Auswahl der Anlageklasse „Krypto“ in der Menüleiste oben. Dadurch rufen Sie alle bei eToro handelbaren Krypto CFDs auf.

Ethereum kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Ethereum als Basiswert anwählen

in der Spalte mit dem Ethereum CFD finden Sie verschiedene Kursinformationen. Insbesondere sehen Sie Kauf- und Verkaufskurse. Wenn Sie eine Longposition  eröffnen, zahlen Sie den Kaufkurs. Dieser ist stets höher als der Verkaufskurs. Die Differenz zwischen den beiden Kursen wird auch als Spread oder Geld/Brief Spanne bezeichnet und ist der wesentliche Kostenfaktor im Handel mit Ethereum CFDs bei eToro.

Ethereum kaufen bei eToro

Die Liste der Krypto-CFDs bei eToro

Gut zu wissen: Wenn Sie eine Longposition eröffnen, wird diese direkt im Anschluss mit dem Verkaufskurs bewertet, obwohl Sie den Kaufkurs bezahlt haben. Deshalb notiert jede CFD Position direkt nach der Eröffnung minimal im negativen Bereich.

Klicken Sie auf den Kaufkurs, um das Orderticket zu eröffnen.

Oben im Ticket legen Sie die Handelsrichtung fest; wenn Sie auf kaufen geklickt haben, ist die Eröffnung einer Longposition vorgesehen. Sie bestimmen nun die Positionsgröße. Diese können Sie als Betrag (eToro verlangt mindestens 200 USD) oder in Anzahl Einheiten Ethereum angeben. Um letztere Vorgehensweise zu wählen, klicken Sie rechts neben dem Betrag auf den Button „Einheiten“.

Ethereum kaufen bei eToro

Ethereum Trade bei eToro wird platziert

Um die Order als Market Order zum nächstbesten Kurs ausführen zu lassen, klicken Sie unten auf „Trade öffnen“. Eine Alternative zur Market Order ist die Stop Buy Order. Dazu klicken Sie oben rechts im Orderticket auf die Schaltfläche „Trade“ und wählen hier die Option „Auftrag“ aus. Eine Stop Buy Order wird automatisch ausgelöst, wenn ein von Ihnen festgelegtes Niveau erreicht wird. Mit diesem Ordertyp können Sie bestimmte Strategien umsetzen und zum Beispiel eine Stop Buy Order knapp oberhalb eines technischen Widerstands platzieren.

 

Der CFD Broker eToro im Kurzportrait

eToro ist ein Angebot der eToro Europe Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Der Broker wurde im Jahr 2007 gegründet und bietet seitdem den Handel mit CFDs an. Später wurde zusätzlich Social Trading ins Sortiment genommen. Über die integrierte Plattform Copytrader können Benutzer die Trades anderer Trader kopieren. Follower können dadurch in besten Fall die Renditen professioneller Trader erzielen. Letztere werden durch eToro für die Umsätze ihrer Follower vergütet.

Durch den Sitz im EU Mitgliedsland Zypern gelten die rechtlichen Rahmenbedingungen der EU Finanzmarktrichtlinie MiFID. Die Aufsicht über eToro übt die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC aus. Der Broker ist dadurch auch an den Anlegerentschädigungsfonds ICF angebunden. eToro besitzt eine enge Verbindung zum deutschen Markt. Im Jahr 2015 erwarb die Commerzbank, eines der größten deutschen Kreditinstitute, über ihr Tochterunternehmen CommerzVentures Anteile an der eToro Europe Limited. Eine weitere bekannte Eigentümerin ist zum Beispiel die russische Sberbank.

Ethereum kaufen bei eToro: Spreads und weitere Kosten  

Der Löwenanteil der Kosten im Handel mit Ethereum CFDs bei eToro besteht in den Spreads. Der Spread beträgt 2,0 % und fällt damit günstiger aus als bei den meisten Wettbewerbern. Finanzierungskosten fallen ausschließlich bei Shortpositionen, nicht jedoch bei Longpositionen an. Der Handel mit Crypto CFDs ist ansonsten kommissionsfreie. Pauschale Kontoführungsentgelte oder Einzahlungsgebühren gibt es ebenfalls nicht. Bei jeder Auszahlung werden allerdings 25 USD belastet. Zudem verlangt der Broker Inaktivitätsgebühren in Höhe von zehn USD pro Monat, wenn Sie für einen längeren Zeitraum nicht aktiv sind. Da die Gebühr nur bestehendem Guthaben belastet wird und nicht zu negativen Kontosaldi anführen kann, sollten Sie im Zweifel Ihr Guthaben rechtzeitig abziehen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Coins kaufen mit Paysafecard

Neben CFDs sind Direktinvestments in „physische“ Ether eine Option. Auch hier wirkt das Zahlungsmittel Paysafecard allerdings limitierend. Uns ist keine einzige Kryptobörse bekannt, die Paysafecard als Einzahlungsmittel akzeptiert. Zwei Börsen bieten allerdings vergleichbare Einzahlungsmethoden an.

Bitpanda

Bitpanda wurde im Jahr 2014 gegründet. Die BitPanda GmbH mit Sitz in Wien zählt mit (nach eigenen Angaben) rund 800.000 Kunden zu den größten Kryptobörsen im deutschsprachigen Raum. Zu den akzeptierten Zahlungsmitteln gehören unter anderem Kreditkarten, Giropay und Sofortüberweisungen. Auch mit diesen Zahlungsmitteln erfolgt die Gutschrift sofort, sodass Sie ohne Banklaufzeiten Ethereum kaufen können. Die Gebühren sind in den Kursen bereits enthalten. Rechnen Sie mit einem Aufschlag im Bereich von ca. 2 % zum aktuellen Marktkurs.

 

AnycoinDirect

AnycoinDirect ist eine Kryptobörse aus den Niederlanden. Neben Ethereum können Sie diverse weitere Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Ein Teil der Entgelte ist in Gebühren enthalten. Zusätzlich fallen eine Miners Fee und Einzahlungsmittelentgelte an. Akzeptierte Einzahlungsmethoden sind unter anderem Giropay und Sofortüberweisungen.

CFDs und echte Ethereum Coins: Ein Direktvergleich

Der CFD Handel wie er von eToro angeboten wird bietet diverse Vorteile gegenüber dem Kauf echter Coins.

Mit CFDs können Sie an steigenden und fallenden Kursen verdienen. Wenn Sie dagegen echte Coins kaufen, sind Sie auf steigende Kurse angewiesen. Leerverkäufe in echten Coins sind für Privatanleger nahezu ausgeschlossen. Shortpositionen in CFDs sind dabei genauso einfach wie Longpositionen.

CFD Handel ist mit strengen Regulierungsauflagen verbunden. Sie handeln deshalb mit Unternehmen, die unter strenger Aufsicht von Finanzbehörden stehen und laufend kontrolliert werden. Kryptobörsen sind dagegen nahezu unreguliert und besitzen zum Teil nicht einmal eine ladungsfähige Adresse innerhalb der EU.

CFDs können Ihnen nicht durch Hackerangriffe gestohlen werden. Bei echten Coins besteht dieses Risiko dagegen durchaus. In der Vergangenheit kam es bereits mehrfach zu spektakulären Hackangriffen. Die Schäden lassen sich dabei häufig nicht wieder rückgängig machen, da Transaktionen über die Blockchain unwiderruflich sind.

Zudem können Sie mit einem Hebel handeln: Bietet ein Broker Margin Trading an, müssen Sie nur einen Bruchteil des Marktwertes Ihrer Position tatsächlich einzahlen. Den Rest finanziert der Broker gegen einen geringen, täglich abgerechneten Finanzierungsanteil. Durch die überproportionale Partizipation an Kursbewegungen können Sie auch mit relativ kleinen Einsätzen viel gewinnen. Beachten Sie, dass die Hebelwirkung auch Verluste vergrößert.

Portfolio mit vielen Kryptowährungen: Was sind Krypto Copy Funds?

Sie sind davon überzeugt, dass Kryptowährungen eine große Zukunft bevorsteht? Sie wissen jedoch nicht, welche Kryptowährung genau das Rennen machen wird? Dann ist Diversifikation für Sie besonders wichtig. Investieren Sie nicht ihr gesamtes Krypto Budget in Ethereum, sondern streuen Sie über verschiedene Coins. Dies ist einfacher, als Sie denken.

Wenn Sie in den Aktienmarkt investieren, werden Sie aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur eine einzige Aktie kaufen. Stattdessen werden sie entweder mindestens ein Dutzend verschiedene Aktien oder gleich den Gesamtmarkt (zum Beispiel einen kostengünstigen ETF) kaufen. An dieser Vorgehensweise sollte sich auch Ihr Kryptoinvestment orientieren.

Sie können Krypto Copy Funds nutzen, um Ihr Engagement breiter aufzustellen. Es handelt sich dabei um durch den Broker eToro entwickelte CFD Portfolios. In diesem Portfolio sind diverse Kryptowährungen enthalten. Sie können dadurch mit einem einzigen Klick ein gut diversifiziertes Investment erwerben. Ein weiterer Vorteil: Die Portfolios werden regelmäßigen Abständen angepasst. Dabei wird ein Regelwerk befolgt, das eine Strategie festlegt.

In der Abbildung unten sehen Sie, wie Sie bei eToro zu den Copy Funds gelangen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Die nachfolgende Abbildung zeigt einen Krypto Copy Fund. Es gibt mehrere Produkte mit Bezug zu Kryptowährungen. Der unten markierte CryptoFund investiert ausschließlich in große und liquide Handelswährungen. Dazu wurde ein einfaches Regelwerk festgelegt. Eine Kryptowährung wird aufgenommen, wenn Sie eine Marktkapitalisierung von mindestens 1 Milliarde USD aufweist und im täglichen Gegenwert von mindestens 20 Millionen USD gehandelt wird.

Was bedeutet dies für die Zusammensetzung des Portfolios konkret? Dies ist in der Abbildung unten zu sehen. Das Diagramm zeigt die Zusammensetzung des Krypto Copy Funds im August 2018. Die Anpassung des Portfolios erfolgt monatlich.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Ethereum kaufen mit Paysafecard nicht möglich: Alternativen

Ethereum kaufen mit Paysafecard ist unserer Kenntnis nach derzeit bei keinem Anbieter möglich. Es gibt allerdings diverse andere Einzahlungsmethoden, mit denen Sie schnell und unkompliziert Ethereum kaufen können. Wir haben diesen Einzahlungsmethoden einen eigenen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie, mit welchen Einzahlungsmethoden Sie Ethereum kaufen und bezahlen können.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Was ist  Paysafecard?

Paysafecard gibt es seit dem Jahr 2000: Damals wurde die Paysafecard GmbH gegründet. Es handelt sich um ein elektronisches Prepaid Zahlungsmittel. Auf einer Paysafecard befindet sich ein Code, der bei der Eingabe im Internet das auf der Karte vorhandene Guthaben an den Zahlungsempfänger überträgt. Die Karten können im stationären Handel erworben werden. Dadurch ist es möglich, Bargeld für Interneteinkäufe zu nutzen.

Das Verfahren gilt als sehr sicher: Sie müssen keine möglicherweise sensiblen Zahlungsinformationen wie zum Beispiel Kreditkarten oder Kontonummern eingeben. Genauso wie bei Kreditkartenzahlungen oder Einzahlungen mit Sofortüberweisung steht dem Empfänger das Geld sofort zur Verfügung. Sie müssen somit keine Banklaufzeiten abwarten.

Es gibt allerdings auch Nachteile. Paysafecards eignen sich nur für Bezahlungen im niedrigen und mittleren Bereich. Zudem wird die Bezahlmethode bei CFD Brokern und Kryptobörsen in der Regel nicht akzeptiert.

Paysafecard gehört heute zur Paysafe Group. Dieser gehören unter anderem auch Netteller und Skrill an.

Fazit

Leider können Sie bei keinem uns bekannten CFD Broker und keiner uns bekannten Kryptobörse Ethereum mit Paysafecard kaufen. Wir empfehlen, auf ein anderes Zahlungsmittel auszuweichen. Wenn Sie ein Girokonto besitzen, können Sie mit den sehr sicheren Einzahlungsmethoden Sofortüberweisung und Giropay in Echtzeit einzahlen. Diese Methoden werden bei sehr vielen Anbietern akzeptiert.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden