Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Ethereum mit Lastschrift kaufen: So kaufen Sie Ihren ersten Coin

Ethereum mit Lastschrift kaufen ist einfach, sicher und schnell. In der Theorie jedenfalls. In der Praxis konnten wir weder einen CFD Broker noch eine Kryptobörsen ausfindig machen, die Lastschrift als Zahlungsmittel für den Ethereum Kauf akzeptiert. Deshalb haben wir nach Anbietern gesucht, die vergleichbare Zahlungsmittel akzeptieren.

Die wichtigsten Themen im Schnellzugriff

Ethereum kaufen bei eToro: Anleitung zur Kontoeröffnung (ohne Lastschrift)

Der schnellste Weg zum Kauf von Ethereum ist eToro. Der Broker mit EU Lizenz hat eine enge Verbindung zum deutschen Markt und ermöglicht Kontoeröffnung und Ethereum Kauf innerhalb weniger Minuten.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ethereum Spread: 2 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ethereum kaufen bei eToro

Die eToro Homepage ist in mehreren Sprachen verfügbar, darunter Deutsch. Klicken Sie oben rechts auf den Button „anmelden“ wie in der Abbildung unten markiert.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Nun öffnet sich ein Login Formular. Darunter finden Sie den wegweisenden Link für Neukunden. Klicken Sie auf „Jetzt registrieren“.

Ethereum kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Geben Sie die benötigten Daten ein: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie neu festzulegender Benutzername und ein Passwort. Mit einem Haken akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie. Mit einem Klick auf „Konto einrichten“ loggen Sie sich erstmals in das vorläufig eröffnete Handelskonto ein.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Ein Hinweis zur vorläufigen Kontoeröffnung. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Kontoinhaber sich verifizieren müssen. Bestandteil des Verifikationsprozesses sind neben einer Identitätsprüfung auch sogenannte KYC-Fragen.

Sie starten den Verifikationsprozess links oben über den Button „Bearbeiten“. Die KYC-Fragen beziehen sich unter anderem auf Ihre bisherigen Erfahrungen im CFD Handel, Ihre Kenntnisse im aktiven Handel allgemein und einigen Aspekten ihrer finanziellen Verhältnisse. So werden sie zum Beispiel nach der Art ihrer Haupteinnahmequelle gefragt. Ihre Identität weisen Sie durch den Upload von Fotos eines Ausweisdokumentes und einer Strom- oder Telefonrechnung nach. Dazu wird Ihnen ein Uploadlink zur Verfügung gestellt.

Sie können die Verifikation jedoch zunächst aufschieben und auf das vorläufig eröffnete Konto bis zu 2000 EUR einzahlen und sofort den Ethereum Handel beginnen. Klicken Sie dazu links unten auf den blauen Button „Geld einzahlen“.

Ethereum kaufen bei eToro

Das eToro Konto in der Hauptansicht

Daraufhin öffnet sich das Einzahlungsformular. eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, PayPal, Banküberweisung und Skrill. Einzahlungen im Lastschriftverfahren sind jedoch nicht möglich. Wählen Sie die gewünschte Einzahlungsmethode aus, geben Sie den einzuzahlenden Betrag an und schließen Sie den Vorgang ab.

Ethereum kaufen bei eToro: Einzahlungsmöglichkeiten

eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Ein Tipp: Nutzen Sie die Einzahlungsmethode Sofortüberweisung. Diese läuft genauso wie Lastschriften über Ihr Girokonto ab. Sie autorisieren eine Überweisung mit dem gewohnten PIN/TAN Verfahren und zahlen in Echtzeit ein. Die Möglichkeit eines Widerspruchs wie beim Lastschriftverfahren besteht nicht. Sie müssen jedoch keine über Ihr Girokonto hinausgehenden Zahlungsdetails preisgeben.

Direkt nach der Gutschrift des Einzahlungsbetrages können Sie Ethereum kaufen. Wie Sie zudem CFD gelangen, sehen Sie in der Abbildung unten. Links im Menü finden Sie den Button „Märkte“. Klicken Sie diesen an, erscheint im Menü oben eine Menüleiste mit Auswahlmöglichkeiten für Anlageklassen. Wählen Sie hier die Anlageklasse „Krypto“.

Ethereum kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Ethereum als Basiswert anwählen

Nun erscheint eine Liste mit allen Krypto CFDs, die bei eToro gehandelt werden können. Ethereum finden Sie relativ weit oben. In der Spalte des Coins finden Sie diverse Kursinformationen.

Die wichtigste Information: Es gibt einen Kaufkurs und einen Verkaufskurs. Wenn Sie eine Longposition eröffnen, bezahlen Sie dafür den Kaufkurs. Der Kaufkurs liegt immer über dem Verkaufskurs. Der „Verkaufen“ Kurs ist relevant, wenn Sie eine Shortposition eröffnen oder eine bestehende Longposition schließen. Die Differenz zwischen den beiden Kursen wird auch als Spread bezeichnet. Der Spread macht den wesentlichen Teil ihrer Kosten im Handel mit Ethereum CFDs aus.

Den Spread zahlen Sie pro Trade (Eröffnung und Schließung der Position gemeinsam) einmal. Dabei kommt es nicht zu einer Abbuchung des Spreads. Wenn Sie eine Longposition eröffnen, bezahlen Sie dafür den Kaufkurs. Direkt nach der Einbuchung der Position wird diese jedoch zum Verkaufskurs bewertet, da Longpositionen nur zum Verkaufskurs geschlossen werden können. Deshalb ist Ihre Position direkt nach der Eröffnung um den Betrag der Geld/Brief-Spanne im Minus.

Ethereum kaufen bei eToro

Ethereum Trade bei eToro wird platziert

Öffnen Sie das Orderticket mit einem Klick auf „Kaufen“. Ganz oben im Orderticket sehen Sie die angewählte Handelsrichtung; sofern Sie auf „kaufen“ geklickt haben, ist eine Longposition voreingestellt. Geben Sie den gewünschten Betrag ein. Sie müssen mindestens 200 USD investieren. Unterhalb des Betrages sehen Sie einige Informationen zu der angestrebten Position. Sie sehen, wie viele Einheiten Ethereum sie für den angegebenen Betrag erhalten, welchem Prozentsatz ihres Eigenkapitals dies entspricht und mit welchem Risiko dies verbunden ist. Mit einem Klick auf „Trade eröffnen“  senden Sie die Order ab. Diese wird dann als Marketorder zum nächstbesten Kurs ausgeführt.

Oben rechts sehen Sie die Schaltfläche „Trade“. Sie können  stattdessen „Auftrag“ auswählen. Dann können Sie eine Stop Buy Order erteilen. Dabei legen Sie einen bestimmten Kurs fest, bei dessen Erreichen automatisch eine Kauforder ausgelöst wird. Diesen Ordertyp können Sie zum Beispiel in Verbindung mit charttechnischen Strategien nutzen.

Was spricht für eToro als Ethereum Broker?

eToro ist kein Produkt der Hausse an den Kryptomärkten. Der Broker wurde bereits im Jahr 2007 gegründet. Sitz der eToro Europe Limited ist Limassol/Zypern. Dadurch fällt die operative Tätigkeit des Unternehmens in den Geltungsbereich der EU Finanzmarktrichtlinie MiFID. Die Aufsicht über den Broker übt die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC aus. Es besteht Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds ICF. eToro ist eng mit dem deutschen Markt verbunden, was für deutsche Kunden ein Vorteil ist. Im Jahr 2015 erwarb die Commerzbank über ihr Tochterunternehmen CommerzVentures Anteile an der Limited.

Was kostet der Ethereum CFD bei eToro?

Der Löwenanteil der Kosten besteht in den Spreads. Der Spread des Ethereum CFDs liegt mit 2,0 % niedriger als bei vielen Wettbewerbern. Kommissionen fallen nicht an. Finanzierungskosten müssen Sie nur bei Shortpositionen bezahlen. Allerdings räumt eToro auch keine Hebelwirkung ein; Sie müssen den vollen Betrag ihrer Position als Eigenkapital einzahlen. Pauschale Kontoführungsentgelte gibt es ebenso wenig wie Gebühren für Einzahlungen. Dafür belastet der Broker 25 USD für jede Auszahlung. Zehn US-Dollar pro Monat werden als sogenannte Inaktivitätsgebühr fällig, wenn Sie für einen längeren Zeitraum gar nicht handeln.

Ethereum kaufen bei 24Option: Anleitung zur Kontoeröffnung  (ohne Lastschrift)

24Option ist ein weiterer CFD Broker mit EU Lizenz und attraktivem Ethereum CFD. Auch hier können Sie allerdings nicht mit Lastschrift einzahlen.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ethereum Spread: variabel, 1,40 % typisch
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und ETH kaufen bei 24Option

24Option betreibt eine deutschsprachige Homepage. Statten Sie dieser einen Besuch ab und klicken Sie oben rechts auf „anmelden“, um ein Konto zu eröffnen.

Ethereum kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Im nächsten Schritt geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an und akzeptieren die Geschäftsbedingungen. Mit einem Klick auf „Jetzt handeln“ schließen Sie die vorläufige Kontoeröffnung ab.

Wie in der Abbildung unten zu sehen, können Sie neben einem Echtgeldkonto auch ein Demokonto eröffnen. Sie müssen dies nicht sofort bei der Eröffnung des Livekontos tun. Das Demokonto kann auch zu einem späteren Zeitpunkt eingerichtet werden. Demokonten sind mit virtuellem Kapital ausgestattet. Sie können handeln wie mit echtem Geld, ohne jedoch etwas zu riskieren. Wir empfehlen, Demokonten ausgiebig zu nutzen.

Ethereum kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Sie werden automatisch in das vorläufig eröffnete Konto eingeloggt. Nun stellt der Broker einige KYC-Fragen. Auch hier beziehen sich diese auf Ihre bisherigen Handelserfahrungen und Kenntnisse im Bereich CFDs und anderer Finanzprodukte. Klicken Sie die zutreffende Antwort an. Nach der letzten Frage werden sie automatisch zum Einzahlungsformular weitergeleitet. Das Formular sehen Sie in der Abbildung unten.

24Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden. Neben Kreditkarte, Netteller, Skrill und Banküberweisung stehen (über einen Klick auf „Sonstiges“) auch Giropay und Sofortüberweisung zur Verfügung.

Ethereum kaufen: Erst einzahlen, dann handeln

24Option Einzahlungsformular

Direkt nach der Einzahlung können Sie Ihren ersten Ethereum Trade platzieren. Die Abbildung unten zeigt die Handelsplattform. Orientieren sie sich zunächst links. Dort finden Sie eine Liste mit handelbaren CFDs. Sie können diese mit dem Filter oben links auf Kontrakte beschränken, die sich auf Kryptowährungen beziehen.

Bei 24Option gibt es mehrere CFDs auf Ethereum. Diese unterscheiden sich in der Kontaktgröße und in der Gegenwährung. Beispielhaft wurde in der Abbildung unten ein CFD mit einem Kontraktwert von 1,0 Einheiten pro Kontrakt und dem USD als Gegenwährung markiert. Wählen Sie den gewünschten Kontrakt an und orientieren sich dann in die Mitte zum Orderticket.

Ethereum kaufen: 24Option Plattform

Die 24Option Handelsplattform

Geben Sie die Anzahl der zu handelnden Kontrakte ein. Sie müssen mindestens ein Microlot (0,01 Kontrakte) handeln. Darunter wählen Sie mit einem Klick auf „kaufen“ eine Longposition an. Zusätzlich können Sie darunter Eingaben zu Stop Loss und Take Profit tätigen. Mit einem Klick auf „Handel“ eröffnen sie die Position. Diese erscheint Sekunden später in der Liste der offenen Trades.

Kritisch hinterfragt: Wer ist 24Option?

24Option agiert vom beliebten Brokerstandort Limassol/Zypern aus. Die Marke 24Option wird durch die Rodeler Limited betrieben. Die Aufsicht über das Unternehmen übt die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC aus, es besteht Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds ICF. Der Broker ist seit mehr als fünf Jahren am Markt aktiv. Gestartet war 24Option als Binäre Optionen Broker, CFDs wurden später ins Sortiment aufgenommen. Der Broker agiert als Market Maker: Position werden zunächst intern ausgeführt.

Kosten im Handel mit Ethereum bei 24Option

Wie bei den meisten Market Makern ist der CFD Handel auch bei 24Option kommissionsfrei. Die Kosten bestehen hauptsächlich in den Spreads. Der Spread im Ethereum CFD beträgt 1,4 % und fällt damit ausgesprochen günstig aus. Allerdings gilt diese Spread nur für das Platinkonto, das eine relativ hohe Einzahlung erfordert. In anderen Kontomodellen müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. Weitere Kosten: Pro Monat werden zehn Euro Kontoführungsgebühr belastet. Zusätzlich kann es zu Inaktivitätsgebühren kommen, wenn Sie länger nicht handeln. Werfen Sie dazu einen Blick in die Geschäftsbedingungen!

Echte Ethereum Coins kaufen bei diesen Anbietern

Sie möchten anstelle von CFDs lieber echte Ethereum Coins kaufen? Auch dies ist möglich, allerdings wiederum nicht im Lastschriftverfahren. Zwei große Kryptobörsen mit vielen anderen Zahlungsmitteln stellen wir nachfolgend vor.

Coinbase

Coinbase aus San Francisco wurde bereits im Jahr 2012 gegründet und zählt zu den wichtigsten Kryptobörsen weltweit. Hinter dem Unternehmen stehen große Investoren wie zum Beispiel die New Yorker Börse ICE/NYSE. Nach Angaben der Betreiber wurden seit der Gründung mit mehr als 20 Millionen Kunden Umsätze in der Größenordnung von mehr als 150 Milliarden USD bewältigt. Die Plattform ist in deutscher Sprache erreichbar. Neben Ethereum können weitere Coins gekauft und verkauft werden. Die Gebühren sind in den Kursen bereits enthalten. Einzahlen können Sie per Banküberweisung und Kreditkarte.

 

BitPanda

BitPanda wurde im Jahr 2014 und damit ebenfalls vor dem ganz großen Run auf Kryptowährungen gegründet. Sitz des Unternehmens ist Wien. Die Plattform ist demensprechend durchgängig in deutscher Sprache erreichbar. Einzahlen können Sie unter anderem mit Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisungen und Skrill. Neben Ethereum können diverse weitere Coins gekauft und verkauft werden. Die Gebühren sind in den angebotenen Kursen bereits enthalten. Gemessen am gemittelten Marktkurs lässt sich für Ethereum ein Aufschlag in der Größenordnung von ca. 2,0 % beobachten.

CFDs oder echte Coins: Ein Direktvergleich

Wozu werden CFDs benötigt, wenn sie doch auch echte Coins kaufen können? Im Vergleich der beiden Varianten zeigt sich, dass CFDs einige handfeste Vorteile bieten.

Bessere Regulierung: CFD Broker sind regulierte Finanzunternehmen und unterstehen der Aufsicht durch Behörden. Die Broker sind an zahlreiche Gesetze und Verordnungen gebunden. Kryptobörsen sind dagegen weitgehend unreguliert und besitzen zum Teil nicht einmal eine ladungsfähige Adresse im europäischen Raum.

Bessere Handelsplattform: CFD Broker lassen die meisten Kryptobörsen im Hinblick auf die Funktionalitäten ihrer Handelsplattform hinter sich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Broker bereits lange am Markt sind und über viel Know-how im Bereich Trading Software verfügen.

Besserer Service: Bei CFD Brokern können Sie mit qualifizierten, deutschsprachigen Kundenbetreuern rechnen. Bei Kryptobörsen ist dies allzu häufig nicht der Fall. In vielen Fällen gibt es nicht einmal eine telefonische Kundenbetreuung.

Niedrigere Steuern: Wenn Sie aktiv mit physischen Coins handeln, werden Sie als gewerblicher Händler eingestuft. Erträge werden dann mit ihrem persönlichen Steuersatz versteuert. Zudem müssen Sie Gewerbesteuer zahlen. Im Handel mit CFDs fällt die Abgeltungsteuer in Höhe von 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an.

Mehr Sicherheit: Echte Coins können Ihnen durch Hacker aus der Wallet gestohlen werden. Dies ist in der Vergangenheit auch bei großen Börsen mit vielen Sicherheitsvorkehrungen vorgekommen. Bei CFDs spielt dieses Risiko keine Rolle.

Mehr Möglichkeiten: CFDs sind flexibler. Sie können nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse spekulieren und in sinkenden Märkten Geld verdienen. Zudem steht Ihnen bei vielen Brokern eine Hebelwirkung zur Verfügung, sodass sie nicht den gesamten Marktwert ihrer Position als Eigenkapital einzahlen müssen.

In mehr als einen Coin investieren mit Krypto Copy Funds

Auch wenn eine Aktie besonders gut erscheint, werden Sie niemals ihr gesamtes Geld (oder den für den Aktienmarkt vorgesehenen Anteil davon) in diese Aktie investieren. Sie werden stattdessen zahlreiche weitere Aktien, vielleicht auch den Gesamtmarkt, kaufen. Dasselbe gilt auch für Ethereum: So aussichtsreich die Kryptowährung auch erscheinen mag, so riskant wäre ein Investment allein in Ethereum. Besser ist es, ein Portfolio aus verschiedenen Coins aufzustellen.

Dies ist einfach. Bei den meisten CFD Brokern (z. B. eToro, 24Option oder IQ Option) können Sie neben Ethereum rund ein Dutzend weitere Kryptowährungen handeln. Eröfnnen Sie schlicht Positionen in 5,10 oder 15 verschiedenen Coins und sie verfügen bereits über ein Portfolio. Sofern Sie nicht nach dem Gießkannenprinzip, sondern nach festgelegten Regeln investieren möchten, müssen Sie dieses Portfolio regelmäßig anpassen.

Eine Alternative zum Portfolio Marke Eigenbau inklusive eventuell notwendiger Anpassungen sind Krypto Copy Funds, die zum Beispiel über die Plattform des CFD Brokers eToro gekauft werden können. Dabei handelt es sich um CFD basierte Portfolios, die nach festgelegten Regeln zusammengesetzt und in regelmäßigen Abständen adjustiert werden.

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie im Benutzerkonto von eToro zu diesen Produkten gelangen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Werfen Sie einen Blick auf das Bild unten: Hier wurde der Crypto Fund markiert. Dieser kann als Beispiel für die Funktionsweise von Krypto Copy Fonds dienen. Was macht der Krypto Fund? Investiert wird in Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung ab 1 Milliarde USD und einem täglichen Handelsvolumen von mindestens 20 Millionen USD (basierend auf dem Durchschnitt der jeweils letzten 30 Tage). Ein solches Produkt würde somit ausschließlich in große und liquide Kryptowährungen investieren. Angepasst wird das Portfolio einmal pro Monat.

Die Abbildung unten bezieht sich ebenfalls auf den Crypto Fund. Sie zeigt dessen Zusammensetzung im August 2018.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Alternativen zum Ethereum Kauf mit Lastschrift

Ethereum kaufen mit Lastschrift ist weder bei CFD Brokern noch bei Kryptobörsen möglich. Vergleichen Sie deshalb andere Zahlungsmittel. Auch diese sind sicher und bequem. Wir haben möglichen Alternativen zum Lastschriftverfahren einen eigenen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie, wie Sie sicher und bequem einzahlen und Ethereum kaufen können.

Was ist das Lastschriftverfahren und warum eignet es sich nicht zum Ethereum kaufen?

Im Rahmen des SEPA Lastschriftverfahrens können Sie Zahlungsempfängern ein Mandat erteilen und diese Geld von Ihrem Konto einziehen lassen. Der Betrag wird Ihrem Konto abgebucht und dem Empfänger gutgeschrieben.

Der wesentlich Unterschied zur Überweisung und zugleich der Grund für die ablehnende Haltung der Ethereum Broker ist die Widerspruchsmöglichkeit. Einer von Ihrem Konto abgebucht Lastschrift könnten Sie bis zu acht Wochen nach der Abbuchung ohne Angabe von Gründen widersprechen. Sie müssen ihrer Bank lediglich mitteilen, dass sie der Lastschrift widersprechen und erhalten den abgebuchten Betrag sofort wieder gutgeschrieben.

Dieses Verfahren ist betrugs- und missbrauchsanfällig. So wäre prinzipiell denkbar, dass ein Anleger Ethereum mit Lastschrift kauft, die Coins über die Blockchain transferiert und anschließend die Lastschrift zurückgibt. Dann besteht keine praktikable Möglichkeit, die Transaktion rückgängig zu machen. Dasselbe gilt für CFD Broker.

Fazit

Ethereum kaufen mit Lastschrift ist nicht möglich. Weder CFD Broker noch Kryptobörsen akzeptieren dieses Zahlungsmittel, da es aufgrund der langfristigen Widerspruchsmöglichkeit zu anfällig für Betrug und Missbrauch ist. Verwenden Sie deshalb andere Zahlungsmittel wie zum Beispiel Sofortüberweisung, Giropay oder SEPA Banküberweisung. Auch für diese Zahlungsmittel benötigen Sie lediglich ihr Girokonto.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden