Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Ethereum in Deutschland kaufen: So kaufen Sie Ihren ersten Coin

Was müssen Sie eigentlich beachten wenn Sie Ethereum in Deutschland kaufen? Welchen rechtlichen Status besitzen Kryptowährungen hierzulande? Und was ist mit Steuern? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Ethereum Kauf in Deutschland zusammengefasst. Zusätzlich: Eine ausführliche Anleitung für den Kauf und ein Vergleich der wichtigsten Ethereum Broker.

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Ethereum kaufen bei eToro: Anleitung zur Kontoeröffnung

Der schnellste Weg zum Ethereum Kauf ist nicht nur in Deutschland der CFD Broker eToro. Der Broker verfügt über eine EU Lizenz und enge Verbindungen nach Deutschland. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ethereum Spread: 2 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ethereum kaufen bei eToro

Wenn Sie von einem Rechner in Deutschland Ethereum kaufen, erscheint die Homepage des Brokers automatisch in deutscher Sprache. Klicken Sie oben rechts auf den Button „anmelden“.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Klicken Sie unterhalb des daraufhin erscheinen Formulars auf den Button „Jetzt registrieren“.

Ethereum kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Daraufhin erscheint ein Registrierungsformular. Geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an und wählen Sie Benutzername und Passwort. Akzeptieren Sie abschließend die Nutzungsbedingungen inklusive Risikoaufklärung sowie die Datenschutzrichtlinie. Mit einem Klick auf “Konto einrichten“ setzen Sie den Vorgang fort.

Ethereum kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Sie befinden sich nun bereits in der Hauptansicht des vorläufig eröffneten Kontos. Klicken Sie unten links auf den Button „Geld einzahlen“, um das Konto zu kapitalisieren.

Ethereum kaufen bei eToro

Das eToro Konto in der Hauptansicht

An dieser Stelle ist ein kurzer Hinweis notwendig. Das Konto ist zu diesem Zeitpunkt nur vorläufig eröffnet. Das bedeutet, dass Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Verifizierungsprozess noch durchführen müssen. Sie können diesen Schritt jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Die Verifikation können Sie jederzeit über den Button „ Bearbeiten“ oben links im Hauptmenü starten.

Planen Sie dafür ca. 10-15 Minuten ein. Sie müssen einige Fragen zu Ihren finanziellen Verhältnissen (Beschäftigungsstatus, Einkommen, Nettovermögen etc.) sowie Ihren Kenntnissen und Erfahrungen im Zusammenhang mit CFDs und ähnlichen Finanzinstrumenten beantworten. Diese Fragen werden auch als KYC-Fragen bezeichnet und dienen allein der Einstufung. Sie können hier nicht falsch antworten.

Bestandteil des Verifikationsprozesses ist ferner ein Identitätsnachweis. Fotografieren Sie dazu eine Ausweiskopin und eine aktuelle Strom- oder Telefonrechnung und laden Sie die Bilder über den von eToro bereitgestellten Upload Link hoch.

Mit dem Klick auf „Geld einzahlen“ öffnen Sie das Einzahlungsformular. Der CFD Broker akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter neben Banküberweisung und Kreditkarte auch Sofortüberweisung, Netteller, Skrill und PayPal. Wählen Sie die gewünschte Einzahlungsmethode und den Betrag aus und schließen Sie den Vorgang ab.

Ethereum kaufen bei eToro: Einzahlungsmöglichkeiten

eToro akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Sie können direkt nach der Gutschrift der Einzahlung Ethereum kaufen. Vom Hauptmenü des Kontos aus klicken Sie dazu zunächst in der Menüleiste links auf die Auswahl „Märkte“. Daraufhin erscheinen in der Menüleiste oben die verschiedenen bei eToro handelbaren Anlageklassen. Wählen Sie hier „Krypto“ als Assetklasse aus, um sich eine Liste mit allen bei eToro handelbaren CFDs auf Kryptowährungen anzeigen zu lassen.

Ethereum kaufen bei eToro

Die Liste der Krypto-CFDs bei eToro

 

Relativ weit oben in der Liste finden Sie Ethereum. In der Spalte des Coins sind verschiedene Kursinformationen aufgeführt, darunter neben der Tagesveränderung insbesondere ein Verkaufskurs und ein Kaufkurs.

Im CFD Handel gelten stets zwei Kurse. Der Kaufkurs gilt, wenn Sie eine Longposition eröffnen. Direkt nach der Eröffnung wird eine Longposition allerdings zum Verkaufskurs bewertet. Da der Verkaufskurs stets niedriger ist der Kaufkurs, ist die Position direkt nach der Eröffnung um einen geringen Betrag im negativen Bereich.

Der Verkaufskurs ist der Kurs, zu dem sie eine bestehende Longposition schließen oder eine neue Shortposition eröffnen können. Eine bestehende Shortposition wiederum schließen Sie zum Kaufkurs. Die Differenz zwischen den beiden Kursen wird als Spread bezeichnet.

Mit einem Klick auf den Kaufkurs öffnen Sie das Orderticket mit einer voreingestellten Longposition wie in der Abbildung unten zu sehen. Geben Sie den gewünschten Betrag an. Sie müssen mindestens 200 USD oder das Äquivalent in einer anderen Währung investieren. Unterhalb des Betrages sehen Sie, wie viele Einheiten Ethereum sie zum aktuellen Kurs erhalten. Dies entspricht der Kontraktgröße. Die Eingabe der Kontraktgröße kann auch in Einheiten Ethereum erfolgen. Klicken Sie dazu rechts neben dem Betrag auf die Schaltfläche „Einheiten“, um diese Eingabeoption zu wählen. Abschließend klicken Sie auf „Trade eröffnen“, um die Order abzusenden.

Ethereum kaufen bei eToro

Ethereum Trade bei eToro wird platziert

Warum ist eToro für deutsche Anleger eine gute Adresse?

eToro wurde im Jahr 2007 gegründet und zählt gemessen an der Zahl der Kunden zu den größten CFD Brokern in Europa. Sitz der eToro Europe Limited ist Limassol/Zypern. Überwacht wird das Unternehmen durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Zudem besteht Anschluss an den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF. Der Broker weist eine sehr enge Verbindung nach Deutschland auf. Ursächlich dafür ist eine Beteiligung der Commerzbanktochter CommerzVentures, die im Jahr 2015 Anteile an der Limited erwarb. Sichtbar wird die enge Verbindung zum deutschen Markt nicht zuletzt am durchgängig deutschsprachigen Kundenservice und der komplett in deutscher Sprache gehaltene Website inklusive der Web-basierten Handelsplattform.

Kosten im Handel mit eToro

Der Löwenanteil der Kosten entfällt auf die Spreads. Dies ist im CFD Handel nicht ungewöhnlich. Der Spread im Ethereum CFD beträgt 2,0 %. Gemessen an den Spreads der Wettbewerber in dieser Kryptowährung ist dies ein sehr günstiger Wert. Kommissionen fallen nicht an. Finanzierungskosten berechnet der Broker nur bei Shortpositionen. Es gibt einige vom Handel unabhängige Entgelte. Zu nennen sind hier insbesondere die Auszahlungsgebühr in Höhe von 25 USD und die Inaktivitätsgebühr in Höhe von zehn USD pro Monat. Letztere fällt nur an, wenn Sie für einen längeren Zeitraum nicht handeln und sich gleichzeitig Guthaben auf Ihrem Konto befindet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ethereum kaufen bei 24Option: Anleitung zur Kontoeröffnung 

24Option ist eine mögliche Alternative zu eToro. Auch dieser Broker ist mit einer EU Lizenz ausgestattet und ermöglicht die Kontoeröffnung binnen weniger Minuten. Positive Aspekte sind die webbasierte Handelsplattform und der sehr enge Spread im Ethereum CFD.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ethereum Spread: variabel, 1,40 % typisch
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und ETH kaufen bei 24Option

Auch wenn der Broker im Ausland sitzt, müssen Sie keine Fremdsprache können, um ein Konto zu eröffnen. Die Homepage von 24Option ist durchgängig in deutscher Sprache erreichbar. Klicken Sie oben rechts auf den Button „anmelden“, um den Prozess zu starten.

Ethereum kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Sie haben nun die Wahl zwischen einem Demokonto und einem Echtgeldkonto. Auf Demokonten handeln Sie mit virtuellem Kapital und können somit den CFD Handel ohne Risiko testen. Bevor Sie größere Summen in Ethereum investieren, sollten Sie in jedem Fall längere Zeit mit einem Demokonto handeln. Sehr wichtig ist diesem Zusammenhang auch der ausgiebige Test von Handelsstrategien. An dieser Stelle gehen wir auf das Demokonto jedoch nicht weiter ein und erläutern die Eröffnung eines Echtgeldkontos mitsamt Rekapitalisierung.

Geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein, nehmen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Handhabung der Cookies zur Kenntnis und klicken Sie auf „Jetzt handeln“ um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Ethereum kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Der Broker nimmt automatisch Ihren ersten Login vor. Bevor sie Ethereum kaufen können, müssen Sie jedoch einen Teil des Verifikationsprozesses durchlaufen. Dieser Teil besteht aus KYC-Fragen. Genau wie bei allen anderen Brokern ist dieser Prozess gesetzlich vorgeschrieben und folgt einem standardisierten Muster. Sie werden nach ihren Erfahrungen im Handel, einigen Aspekten Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse und ähnlichen Sachverhalten gefragt. Beantworten Sie die Fragen durch das Klicken auf die zutreffende Antwort. Nach 2-3 Minuten sollten Sie bei der letzten Frage angekommen sein. Danach werden sie automatisch zum Einzahlungsformular weitergeleitet.

24Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden, darunter neben Kreditkarte und Banküberweisung auch Skrill, Giropay und Sofortüberweisung. Bei den meisten Zahlungsmethoden wird die Zahlung in Echtzeit abgewickelt, sodass der eingezahlte Betrag Ihrem Konto sofort zur Verfügung steht.

Ethereum kaufen: Erst einzahlen, dann handeln

24Option Einzahlungsformular

Nach der Einzahlung können Sie sofort Ethereum kaufen. In der Abbildung unten sehen Sie die Handelsplattform des Brokers. Die Markierung oben links hebt den Filter für die Anlageklassen hervor. Aktivieren Sie den Filter, um die Liste der handelbaren CFDs auf solche auf Kryptowährungen zu beschränken. Wählen Sie dann einen geeigneten Kontrakt aus. Bei 24Option gibt es mehr als einen CFD auf Ethereum. Die Unterschiede betreffen die Positionsgröße und die Gegenwährung.

Die Order geben Sie in der Mitte der Handelsplattform auf. Notwendig sind Stückzahl, Handelsrichtung, bei Bedarf Stop Loss und/oder Take Profit sowie ein Klick auf „Handel“. Direkt danach wird die Order ausgeführt und erscheint in der Liste der offenen Trades.

Ethereum kaufen: 24Option Plattform

Die 24Option Handelsplattform

Kritisch hinterfragt: Wer ist 24Option?

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Das Unternehmen ist seit mehr als fünf Jahren als Broker am Markt aktiv und verfügt über eine Volllizenz. Die Aufsicht fällt in den Zuständigkeitsbereich der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Die in offenen CFD Geschäften gebundenen Kundengelder sind durch die Anbindung des Brokers an den Anlegerentschädigungsfonds ICF geschützt.

Kosten im Handel mit Ethereum bei 24Option

Das Negative vorweg: 24Option verlangt eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von zehn Euro. Zudem fallen Inaktivitätsgebühren an, wenn Sie für einen längeren Zeitraum nicht handeln. Können Sie dies absehen, sollten Sie Guthaben abziehen, da Inaktivitätsgebühren nur bei positiven Kontoständen belastet werden. Ansonsten fällt der Broker durch günstige Konditionen auf. Der Handel ist kommissionsfrei, der Spread im Ethereum CFD beträgt im Platinkonto lediglich 1,4 %.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ethereum kaufen bei IQ Option: Anleitung zur Kontoeröffnung

Ein weiterer Broker für Ethereum CFDs ist IQ Option. Auch dieser Broker operiert vom Standort Zypern aus.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ethereum kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longpositionen, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Ethereum Spread: 7,25 %
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Ethereum: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Begeben Sie sich auf die Homepage des Brokers und klicken Sie auf den Button „Registrierung“. Geben Sie danach die erforderlichen Daten ein.

Ethereum kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Der Broker loggt Sie nun in das vorläufig eröffnete Konto ein. Bevor Sie handeln können, müssen Sie jedoch die Handelsplattform auf Ihrem Rechner installieren. IQ Option nutzt anders als viele Konkurrenten keine webbasierte Plattform. Dies ist mit minimalem Zusatzaufwand verbunden, bietet aber Vorteile im Hinblick auf Stabilität und Schnelligkeit. Sie werden automatisch auf eine Installationsseite weitergeleitet, auf der alle Schritte zur Installation detailliert erklärt werden. Die Installation dauert ca. 2 Minuten und erfordert eine geringe Festplattenkapazität im Bereich von ca. 17 MB.

Im Anschluss an die Installation loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten aus dem ersten Schritt ein. In der Hauptansicht des Kontos sehen Sie oben rechts einen grünen Button, der sie zum Einzahlungsformular führt. Das Formular sehen Sie in der Abbildung unten. Sie können zwischen Kreditkarte, Neteller, Skrill, Sofortüberweisung und Banküberweisung wählen. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt zehn Euro. Wählen Sie den Einzahlungsbetrag und ihre Methode aus und schließen Sie den Vorgang ab.

Ethereum kaufen: IQ Option akzeptiert verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten

IQ Option akzeptiert diverse Einzahlungsmethoden

Um einen Trade im Ethereum CFD zu öffnen, müssen Sie den Kontrakt anwählen. In der Abbildung unten sind die drei Schritte gezeigt, die dazu notwendig sind. Klicken Sie oben auf das Pluszeichen, um zusätzliche Märkte zu eröffnen. Zunächst öffnet sich ein Auswahlmenü für die Anlageklassen, in dem sie „Krypto“ auswählen. Daraufhin öffnet sich ein weiteres Menü, in dem sie Ethereum auswählen. Ganz rechts in der Ordermaske geben Sie den gewünschten Betrag an und klicken auf „kaufen“.

Ethereum kaufen bei IQ Option mit Handelsplattform

Ethereum kaufen bei IQ Option: So geht es

Kritisch hinterfragt: Wer ist IQ Option?

IQ Option wurde im Jahr 2013 in vier GUS-Staaten gegründet und expandierte in den Folgejahren stark. Seit dem Jahr 2014 besteht eine Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Die IQ Option Europe Limited ist zusätzlich an den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF angebunden. Alle Transaktionen werden aus der Position eines Market Makers heraus ausgeführt.

Kosten im Handel mit Ethereum bei IQ Option

IQ Option eignet sich als Ethereum Broker für Buy & Hold Investoren, da die Kosten im aktiven Handel höher sind als bei den direkten Wettbewerbern. So beläuft sich der Spread im Ethereum CFD auf 7,25 %. Eröffnen Sie eine Shortposition, verlangt der Broker zusätzlich eine Kommission in Höhe von 2,9 %. Dafür gibt es weder pauschale Kontoführungsentgelte noch Einzahlungsgebühren. Inaktivitätsgebühren sind jedoch bei längerer Handelsabstinenz vorgesehen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Ethereum Coins kaufen bei diesen Anbietern

Neben CFDs ermöglichen auch physisch erworbene Coins ein Investment in Ethereum. Erhältlich sind diese bei Kryptobörsen. Diese sitzen überwiegend im Ausland. Sie können dort jedoch auch aus Deutschland Ethereum kaufen. Drei dieser Kryptobörsen stellen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten vor.

Coinbase

Coinbase mit Sitz in San Francisco (USA) wurde im Jahr 2012 gegründet und zählt gemessen an Kundenzahl und Umsätzen zu den größten Kryptobörsen der Welt. Nach Angaben des Unternehmens wurden seit 2012 mit mehr als 20 Millionen Kunden Umsätze von mehr als 150 Milliarden USD erzielt. Über die auch in deutscher Sprache verfügbare Plattform können neben Ethereum diverse weitere Coins gekauft und verkauft werden. Die Gebühren sind in den aufgerufenen Kursen bereits enthalten. Einzahlungen akzeptiert Coinbase per Kreditkarte und Banküberweisung.

 

BitPanda

BitPanda gibt es seit 2014. Die in Wien ansässige BitPanda GmbH zählt eigenen Angaben zufolge 800.000 Kunden. Über die deutschsprachige Plattform können diverse Coins gekauft und verkauft werden, darunter auch Ethereum. Die Börse fällt immer wieder durch Innovationen auf. So wurde mit BitPanda To-go eine Möglichkeit entwickelt, Ethereum und andere Coins mit Bargeld zu bezahlen. Dazu kann an Schaltern der österreichischen Post ein Code erworben werden. Wird dieser online eingegeben, werden die Coins der Wallet gutgeschrieben. Die Gebühren sind in den Kursen bereits enthalten; Zu- bzw. Abschläge zum gemittelten Marktkurs im Bereich von 2 % sind bei Ethereum üblich. Einzahlungen werden unter anderem per Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Giropay und Sofortüberweisung akzeptiert.

 

Binance

Binance ist eine Kryptobörse engeren Sinne. Hier tritt die Börse nicht als Käufer und Verkäufer auf, sondern als Börsenplatzbetreiberin. Kunden können Kauf- Verkaufsaufträge in ein Orderbuch einstellen. Die Orders werden nach einem festgelegten Regelwerk ausgeführt. Dementsprechend nimmt Binance keine Änderungen an den Kursen vor; in den Kursen sind keine Margen des Unternehmens versteckt. Im besten Fall entspricht der höchste erhältliche Verkaufskurs dem niedrigsten erhältlichen Kaufkurs. Dafür fällt eine Kommission in Höhe von 0,1 % des Transaktionsvolumens. Binance stammt aus dem asiatischen Raum, plant jedoch die Eröffnung einer Niederlassung in Malta. Eine Besonderheit: Einzahlungen sind nur in anderen Kryptowährungen möglich.

CFDs oder echte Coins: Ein Direktvergleich

Bevor Sie Ethereum kaufen, müssen Sie sich zwischen echten Coins und einem CFD entscheiden. Doch was ist besser? Vieles spricht dafür, CFDs zu wählen. Die wichtigsten Vorzüge von Differenzkontrakten gegenüber dem „Original“ erläutern wir in den nachfolgenden Abschnitten.

Sie sind flexibler. CFDs ermöglichen Ihnen den Einsatz einer Hebelwirkung. Das bedeutet, dass Sie nicht den gesamten Marktwert Ihrer Position tatsächlich als Eigenkapital einzahlen müssen. Stattdessen hinterlegen Sie einen Bruchteil (zum Beispiel 20 %) als Margin. Dann partizipieren sie absolut betrachtet genauso an Kursveränderungen, wie bei einem Investment in voller Höhe in echte Coins. Ein weiterer Vorteil im Hinblick auf die Flexibilität: Sie können mit Shortpositionen auf fallende Kurse wetten. Diese Möglichkeit steht bei echten Coins ebenfalls nicht zur Verfügung.

Sie handeln sicherer. CFD Broker sind regulierte Finanzunternehmen, die den strengen EU-Finanzmarktrichtlinien unterliegen und durch Aufsichtsbehörden überwacht werden. Kryptobörsen bewegen sich dagegen in einem nach wie vor kaum regulierten Segment mit vielen rechtlichen Unwägbarkeiten. Ein weiterer Vorteil von CFDs im Hinblick auf die Sicherheit: Ein Differenzkontrakt kann Ihnen nicht aus Ihrem CFD Handelskonto gestohlen werden. Physische Coins dagegen können sehr wohl aus ihrer Wallett entwendet werden. Hackern ist dies in der Vergangenheit bereits mehrfach gelungen. Die Schäden sind meistens unwiederbringlich.

Sie zahlen weniger Steuern. Wenn Sie aktiv mit echten Coins handeln, werden Sie als gewerblicher Händler eingestuft. Gewinne gelten dann als Einnahme aus Gewerbebetrieb und werden mit ihrem persönlichen Steuersatz besteuert. Zusätzlich müssen Sie Gewerbesteuer zahlen. Gewinne aus dem Handel mit CFDs werden dagegen lediglich mit der Abgeltungssteuer in Höhe von 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer besteuert.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ethereum kaufen Deutschland: Was gibt es zu beachten?

Es gehört zum Wesen von Kryptowährungen, dass prinzipiell jeder Mensch weltweit in ihren Besitz gelangen kann. So global der Charakter der Kryptowährungen ist, so unterschiedlich sind auch die rechtlichen Einstufungen in verschiedenen Ländern.

Rechtslage: Was gilt für Ethereum in Deutschland?

Was stellt Ethereum in rechtlicher Hinsicht eigentlich dar? Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat sich in einem Erlass eingehend zu Kryptowährungen geäußert. Die Einstufungen der Bafin gelten für Ethereum genauso wie für andere Kryptowährungen. Die Behörde stuft Ethereum als Rechnungseinheiten gemäß § 1 Abs. 11 Satz 1 KWG (Kreditwesengesetz) ein. Demensprechend handelt es sich um Finanzinstrumente.

Rechnungseinheiten sind nach Darstellung der Bafin mit Devisen vergleichbar, obwohl sie nicht auf gesetzliche Zahlungsmittel lauten. Unter den Oberbegriff Rechnungseinheiten fallen demnach auch Werteinheiten, die bei Ringtauschgeschäften als privates Zahlungsmittel zum Einsatz kommen. Auch jede Ersatzwährung, die auf der Grundlage privater Verträge als Zahlungsmittel eingesetzt wird, zählt dazu. Für die Einstufung als Rechnungseinheit ist es unerheblich, wie die Blockchain genau beschaffen ist. Die Behörde stellt weiter klar, dass Kryptowährungen kein gesetzliches Zahlungsmittel sind und dass es sich auch nicht um E-Geld im Sinne des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes handelt. Letzteres bedürfte eines Emittenten.

Ethereum ist nicht erlaubnispflichtig. Sie dürfen Ethereum in Deutschland kaufen, verkaufen, die Coins in Ihrer Wallet verwahren, mit Ethereum Waren oder Dienstleistungen bezahlen und mit echten Coins oder CFDs auf die Kursentwicklung wetten.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Wie wird Ethereum steuerlich behandelt?

Wenn Sie Ethereum kaufen und es zu einem höheren Preis wieder verkaufen, erzielen Sie einen Gewinn. Den Gewinn müssen Sie grundsätzlich versteuern. In welcher Höhe und zu welchem Steuersatz Gewinne steuerpflichtig sind, hängt von den Umständen ab.

Wenn Sie mit echten Coins handeln, hängt die Besteuerung davon ab, ob Sie als privater oder gewerblicher Händler eingestuft werden. Wenn Sie in einem privaten Rahmen handeln, gelten die Vorgaben des § 23 Abs. 1 Nummer 2 EStG. Demnach handelt es sich bei Gewinnen aus Ethereum um Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften.

Es gilt: Ist zwischen dem Kauf und dem Verkauf mehr als ein Jahr verstrichen, sind die Gewinne komplett steuerfrei. Erfolgt der Verkauf innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist, gilt eine jährliche Freigrenze in Höhe von 600 EUR. Diese bezieht sich auf alle privaten Veräußerungsgeschäfte des betreffenden Steuerjahres. Übersteigen die Gewinne die Freigrenze, gilt ab dem ersten Euro der persönliche Steuersatz. Das bedeutet, dass die Gewinne in der Einkommensteuererklärung anzugeben sind und das steuerbare Einkommen erhöhen.

Auch bei privaten Veräußerungsgeschäften können Sie Gewinne mit Verlusten verrechnen. Auch wenn dies noch nicht höchstrichterlich abgesegnet ist, gehen alle Experten davon aus, dass im Zweifel das First in First Out Prinzip gilt. Das bedeutet, dass bei einem Verkauf davon ausgegangen wird, dass Sie die Coins verkaufen, die Sie zuerst angeschafft haben.

Anders verhält es sich, wenn Sie als gewerblicher Händler eingestuft werden. Letztlich entscheidet das Finanzamt darüber, ob dies der Fall ist. Einheitliche Regeln für diese Einstufung existieren noch nicht. Maßgeblich dürfte die Anzahl der getätigten Transaktionen sein. Gewerbliche Händler erzielen nach Ansicht der Finanzbehörden Einkünfte aus Gewerbebetrieb.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Steuern bei Ethereum CFDs

Anders verhält sich die steuerliche Sachlage, wenn Sie anstelle von echten Coins CFDs auf Ethereum handeln. Was für CFDs gilt, gilt im Übrigen auch für Zertifikate, Futures, Trusts oder Exchange Traded Products (ETPs). Diese Produkte fallen unter die Definition des § 20 EStG. Somit müssen Sie Gewinne mit der Kapitalertragssteuer versteuern.

Die Kapitalertragssteuer findet seit dem Jahr 2009 in Deutschland im Wesentlichen in Form der Abgeltungssteuer Anwendung. Das bedeutet, dass Gewinne unabhängig von ihrem persönlichen Steuersatz mit 25 % (zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer) versteuert werden. Sofern Sie CFD Konten bei deutschen Brokern führen, wird die Steuer durch diese direkt einbehalten und an das Finanzamt abgeführt. Handeln Sie bei einem ausländischen Broker, müssen Sie die Steuern erklären und selbst abführen. Der Freibetrag (anders als bei privaten Veräußerungsgeschäften handelt es sich nicht um eine Freigrenze) beträgt 801 EUR pro Jahr bzw. 1602 EUR bei gemeinsam veranlagten Ehegatten. Auch bei CFDs ist die Verrechnung von Gewinnen mit Verlusten möglich.

Risiken streuen und diversifiziert investieren mit Krypto Copy Funds

Risikostreuung ist das oberste Gebot bei jedem Investment. Berücksichtigen Sie diese Grundregel deshalb auch bei ihrem Engagement im Kryptowährungen Segment. Es ist nie ratsam, alles auf eine Karte (diesem Fall Ethereum) zu setzen. Stellen Sie stattdessen ein Portfolio aus verschiedenen Kryptowährungen zusammen, um Chancen und Risiken im gesamten Segment zu verteilen.

Wenn sie bei einem CFD Broker Longpositionen in verschiedenen Kryptowährungen eröffnen, besitzen Sie bereits ein Portfolio. Wenn Sie bezüglich der Zusammensetzung des Portfolios keine genauen Vorstellungen haben, reicht diese Vorgehensweise bereits aus. Möchten Sie jedoch mit einem bestimmten strategischen Ansatz in Kryptowährungen investieren, können Krypto Copy Funds die bessere Wahl sein.

Krypto Copy Funds sind Portfolios auf CFD Basis, die nach einem festgelegten Regelwerk zusammengesetzt sind. So könnten Sie zum Beispiel gezielt in die größten und liquidesten Kryptowährungen investieren, bei denen die Transaktionskosten am niedrigsten und die Renditeperspektiven am stabilsten sind.

Krypto Copy Funds wurden durch den CFD Broker eToro entwickelt und können über dessen Handelsplattform erworben werden. In der Abbildung unten sehen Sie, wie Sie im Benutzerkonto des Brokers zu den Produkten gelangen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Die nachfolgende Abbildung zeigt beispielhaft einen Krypto Copy Fund. Dieser investiert Geld in Kryptowährungen, die zwei Voraussetzungen erfüllen. Voraussetzung I: Die Marktkapitalisierung muss mindestens 1 Milliarde USD betragen. Voraussetzung II: Das tägliche Handelsvolumen muss im Durchschnitt der letzten 30 Tage mindestens 20 Millionen USD betragen haben.

Was dies für die Zusammensetzung des Portfolios bedeutet, ist im Diagramm unten zu sehen. Aufgeführt ist dort die Zusammensetzung im August 2018. Die Anpassung des Portfolios erfolgt einmal monatlich.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Zahlungsmittel: So können Sie Ethereum bezahlen

Egal, ob Sie echte Coins oder CFDs kaufen: Bevor sie Ethereum erwerben können, müssen Sie Geld bei einem Broker oder einer Börse einzahlen. Mit welchen Zahlungsmitteln ist dies sicher und schnell möglich? Dieser Fragestellung haben wir einen eigenen redaktionellen Beitrag gewidmet.

Lesen Sie, wie Sie sicher und schnell einzahlen und Ethereum kaufen.

Fazit

Ethereum wird in Deutschland rechtlich als Rechnungseinheit eingestuft. Besitz und Handel sind deswegen vollkommen legal. Dasselbe gilt für den Einsatz der Kryptowährung als Zahlungsmittel. Die steuerrechtliche Lage ist relativ kompliziert. Wenn Sie echte Coins in einem privaten Rahmen handeln, wir dies als privates Veräußerungsgeschäft behandelt. Handeln Sie sehr häufig, gelten Gewinne als Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Im Handel mit Ethereum CFDs fällt dagegen immer die Abgeltungssteuer an.

CFDs bieten verschiedene Vorteile gegenüber physischen Kryptowährungen. Sie können auf fallende Kurse spekulieren, einen Finanzhebel nutzen, handeln mit regulierten Finanzdienstleistern und müssen sich nicht um Verluste durch Hackerangriffe sorgen. Achten Sie bei der Wahl eines CFD Brokers auf möglichst enge Spreads, eine benutzerfreundliche Handelsplattform und eine seriöse Regulierung.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden