Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Bitcoin kaufen Anleitung: Schnell und einfach einsteigen

Sie möchten Bitcoin kaufen? Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen Sie sicher und schnell zum ersten Bitcoin Investment. Zusätzlich geben wir Ihnen einen detaillierten und kritischen Vergleich der wichtigsten CFD Broker und Kryptobörsen an die Hand. In zehn Minuten können Sie Ihre ersten Bitcoins kaufen.

Schnellzugriff zu den wichtigsten Themen

Bitcoin CFD bei eToro kaufen: Einfache Anleitung 

eToro ist ein CFD Broker und bietet Kontrakte auf Bitcoin zu günstigen Konditionen an. Inklusive ist eine Social Trading Plattform.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Bitcoin Spread: 1,50 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: So eröffnen Sie ein Konto bei eToro  

Besuchen Sie die Homepage des Brokers. Diese wird automatisch in deutscher Sprache aufgerufen. Klicken Sie rechts oben auf „Anmelden“.

Bitcoins kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Daraufhin öffnet sich ein Loginfenster. Darunter finden Sie den richtigen Link für Neukunden wie in der Abbildung unten zu sehen.

Bitcoins kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Der Link öffnet das Formular für die Kontoeröffnung. Name, Nick, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ein selbstgewähltes Passwort reichen zunächst aus. Nehmen Sie die Hinweise zu Datenschutz etc. zur Kenntnis und klicken Sie auf „Konto einrichten“.

Bitcoin kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Damit ist bereits ein wesentlicher Teil geschafft. Sie werden automatisch eingeloggt und sehen die Hauptansicht der Benutzeroberfläche der eToro Handelsplattform.

Bitcoins kaufen bei eToro: So sieht das Konto aus

Das soeben eröffnete eToro Handelskonto

In der Abbildung oben sind mehrere Bereiche rot markiert. Oben links sehen Sie den „Bearbeiten“-Button. Mit einem Klick darauf starten Sie die Verifikation des Kontos. Diese können Sie jedoch später nachholen und zuvor bereits bis zu 2.000 EUR einzahlen und Bitcoin kaufen.

Die Verifikation ist gesetzlich vorgeschrieben und folgt einem Muster. Zunächst müssen Sie einige Fragen zu Ihren Kenntnissen und Erfahrungen im CFD Handel beantworten. Dann müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Dazu reicht der Upload von Fotos von einem Ausweisdokument und einem Adressnachweis (z. B. Stromrechnung).

Zunächst können Sie aber Bitcoin kaufen. Klicken Sie dazu unten links auf „Geld einzahlen“, um das Einzahlungsformular zu öffnen.

Bitcoin kaufen bei eToro: Einzahlungsmöglichkeiten

Sie können aus einer Reihe von Einzahlungsmethoden wählen. Zahlen Sie mit Kreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller oder Sofortüberweisung ein, wird der Einzahlungsbetrag Ihrem Handelskonto sofort gutgeschrieben. Sie werden dann zur Hauptansicht zurückgeleitet.

Dort orientieren Sie sich links im Menü über „Märkte“ und dann oben über „Krypto“ wie in der Abbildung unten zu sehen.

Bitcoins kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Bitcoin als Basiswert anwählen

Daraufhin werden ausschließlich Krypto-CFDs angezeigt. Dies macht es für den Einstieg übersichtlicher. Die Abbildung unten zeigt, dass eToro CFD auf Bitcoin und weitere Kryptowährungen wie z. B. Ethereum anbietet. Auf Bitcoin gibt es sogar mehr als einen Kontrakt (einmal USD und einmal EUR).

Achten Sie auf die Kurse, die zu jedem Coin angezeigt werden. Der Kurs unter „Kaufen“ ist der Briefkurs. Zu diesem Kurs können Sie einen Bitcoin CFD long eröffnen. Der Verkaufen-Kurs ist der Geldkurs und immer niedriger als der Briefkurs. Zu diesem Kurs können Sie eine Shortposition im CFD eröffnen oder eine bestehende Longposition glattstellen, also schließen. Mit einem Klick auf den Kaufkurs öffnen Sie das Orderfenster.

Bitcoin kaufen: Den Coin auswählen

Liste der Krypto-Basiswerte bei eToro

In der Ordermaske wählen Sie die Handelsrichtung aus und geben die Positionsgröße ein. Der Mindestbetrag beim Bitcoin CFD von eToro beträgt 200 USD. Sie können die Positionsgröße mit einem Klick auf den entsprechenden Button auch in BTC Einheiten eingeben. Mit einem Klick auf „Trade eröffnen“ platzieren Sie die Order als Market Order. Diese wird in der Regel sofort zum nächsten Kurs ausgeführt. Alternativ können Sie oben rechts statt „Trade“ die Option „Auftrag“ auswählen. Dann legen Sie einen bestimmten Kurs fest. Wird dieser erreicht, wird automatisch eine Kauforder ausgelöst.

Bitcoin kaufen: Das eToro Orderticket

Ein Bitcoin Trade bei eToro wird platziert

Wer ist eToro? Hintergründe zum Broker

eToro ist kein Unbekannter in der Branche. Der Broker wurde bereits im Jahr 2007 gegründet. Zu den Eigentümern zählt u.a. die Commerzbank, die im Jahr 2015 über ihre Tochterfirma CommerzVentures Anteile erwarb. Sitz der eToro Europe Limited ist Zypern. Die Aufsicht über das Unternehmen übt deshalb die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC aus. eToro ist an den nationalen Anlegerentschädigungsfonds ICF angebunden. Im CFD Handel agiert eToro als Market Maker.

Bitcoin kaufen bei eToro: Spreads, Kommissionen und mehr

Der Handel mit Bitcoin CFDs ist kommissionsfrei. Der Spread beträgt 1,50 Prozent und fällt damit geringer aus als bei den meisten Konkurrenten. Kontoführung und Einzahlungen sind kostenlos. Für jede Auszahlung erhebt der Broker eine Gebühr in Höhe von 25 USD. Wie bei den meisten CFD Brokern sehen die Geschäftsbedingungen zudem Inaktivitätsgebühren für den Fall vor, dass Sie länger nicht handeln. Dann werden Ihrem Kontoguthaben 10 USD pro Monat belastet. Negative Kontostände können durch die Gebühr jedoch nicht verursacht werden. eToro verlangt im Bitcoin CFD eine Initial Margin von 100 Prozent. Finanzierungskosten fallen deshalb nur bei Shortpositionen an.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Bitcoin CFD kaufen bei 24Option: Einfache Anleitung

24Option ist ebenso wie eToro ein CFD Broker mit EU-Lizenz und diversen Krypto-CFDs. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten, Einzahlungen sind mit zahlreichen Methoden möglich.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Bitcoin Spread: variabel, 1,20 % typisch
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Bitcoin CFD kaufen bei 24Option, so geht´s

Statten Sie der deutschsprachigen Homepage von 24Option einen Besuch ab und klicken Sie oben rechts auf „Anmelden“.

Bitcoin kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Sie sehen das Eingabeformular: Geben Sie Name, E-Mail und Telefonnummer an, akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Jetzt handeln“.

Ein Hinweis: Sie können in diesem Schritt zwischen einem Demokonto und einem Echtgeldkonto wählen. Demokonten sind grundsätzlich empfehlenswert, weil Sie ohne Risiko den Handel kennenlernen und Strategien testen können. Ein Demokonto kann  jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt noch eingerichtet werden.

Bitcoin kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Nun folgt bereits der erste Login ins Konto. Bevor Sie Bitcoin kaufen können, müssen Sie jedoch einen Teil des gesetzlich vorgeschriebenen Verifikationsprozesses durchlaufen. Der Broker stellt verschiedene Fragen – etwa zu Ihren Handelserfahrungen und Ihren Zielen im CFD Handel. Klicken Sie sich durch die Antworten. Im Anschluss an den kurzen Vorgang werden Sie zum Einzahlungsformular weitergeleitet. Den ebenfalls notwendigen Upload einer Ausweiskopie und einer Versorgerrechnung können Sie später nachholen.

Bei 24Option können Sie mit diversen Zahlungsmittel einzahlen. Wenn Sie sich für eine der Varianten Kreditkarte, Skrill, Giropay, Neteller oder Sofortüberweisung entscheiden, wird der Einzahlungsbetrag Ihrem Konto in Echtzeit gutgeschrieben. Sie werden daraufhin zur Hauptansicht der Handelsplattform weitergeleitet.

Bitcoin kaufen: Erst einzahlen, dann handeln

24Option Einzahlungsformular

Nun können Sie einen Bitcoin CFD eröffnen. Links in der Plattform sehen Sie die Liste der handelbaren CFDs. Begrenzen Sie die Auswahl mit dem Filter links oben auf Kryptowährungen. Wählen Sie dann einen CFD auf Bitcoin aus. Es gibt mehrere Kontrakte. Der Kontrakt mit der Bezeichnung „BTCmUSD“ bezieht sich auf den Bitcoin/US-Dollar-Wechselkurs und bildet pro ganzem Kontrakt 1,0 Bitcoins ab.

Bitcoin kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

Die Benutzeroberfläche im 24Option Konto

Die Ordermaske befindet sich in der Mitte. Geben Sie zunächst die Anzahl der zu handelnden Kontrakte und somit Ihre Positionsgröße an. Klicken Sie für eine Longposition auf „Kaufen“. Geben Sie dann Stop Loss und Take Profit für Gewinnmitnahmen bzw. zur Verlustbegrenzung ein und eröffnen Sie den Trade mit einem Klick auf „Handel“.

Der Broker im Portrait: Wer ist 24Option?

24Option wird durch die in Limassol/Zypern ansässige Rodeler Limited betrieben. Rodeler Limited gehört der gleichen Unternehmensgruppe an wie Richfield Capital Limited mit Sitz in Belize. Für den Betrieb von 24Option gelten jedoch die EU-Richtlinien; die Aufsicht über das Unternehmen übt die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC aus. Die zypriotische Lizenz wurde im Jahr 2013 erteilt. 24Option startete den Betrieb als Spezialbroker für Binäre Optionen und strukturierte das Angebot später zugunsten von CFDs um. Im CFD Handel tritt der Broker als Market Maker auf.

Bitcoin kaufen: Spreads, Kommissionen und Co. bei 24Option

Der Handel mit Bitcoin-CFDs ist bei 24Option kommissionsfrei. Wie die meisten Broker verdient auch 24Option Geld primär durch die Spreads. Die Breite der Spreads richtet sich nach dem Kontomodell und damit der Höhe der Einzahlung. Im besten Fall handeln Sie zu einem Spread von 1,20 Prozent. Die Kontoführungsgebühr beträgt 10 EUR pro Monat. Handeln Sie länger nicht, können Inaktivitätsgebühren anfallen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Bitcoin CFD kaufen bei IQ Option: Einfache Anleitung

IQ Option ist ein weiterer CFD Broker mit Krypto-Segment. Der Broker verfügt über eine Lizenz nach EU-Recht und stellt eine kostenlose Handelsplattform zur Verfügung.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longpositionen, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Bitcoin Spread: 2,30 %
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen und Bitcoin CFDs handeln bei IQ Option

Rufen Sie die Homepage des Brokers auf und klicken Sie rechts oben auf „Registrierung“ wie in dem Screenshot unten zu sehen.

Bitcoin kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Klicken Sie dann auf „Handeln“. Es folgt eine automatische Weiterleitung zu einer Installationsseite. Hier installieren Sie die Handelsplattform. Die Installation dauert maximal zwei Minuten und nimmt 17 MB Speicherplatz in Anspruch. Sie werden Schritt für Schritt durch den Prozess geleitet. Nach der Installation erscheint ein Login. Ihre Zugangsdaten haben Sie im ersten Schritt selbst festgelegt.

Sie sehen die Hauptansicht der Plattform. Klicken Sie oben rechts auf den Button „Einzahlung“, um das Konto zu kapitalisieren und Bitcoin kaufen zu können. Im Einzahlungsformular sehen Sie die verfügbaren Zahlungsmethoden. Wählen Sie eine Methode und den Betrag aus und schließen Sie den Vorgang ab. Das Geld wird Ihrem Handelskonto gutgeschrieben und Sie werden zur Hauptansicht zurückgeleitet.

Bitcoin kaufen: IQ Option akzeptiert verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten

IQ Option akzeptiert Sofortüberweisung

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie eine Position im Bitcoin CFD eröffnen. Klicken Sie oben auf das „+“, dann auf die Anlageklasse „Krypto“ und schließlich auf „Bitcoin“. Rechts in der Plattform erscheint daraufhin die Ordermaske. Geben Sie Betrag und Handelsrichtung ein und senden Sie die Order ab.

Bitcoin kaufen: Erst den Coin auswählen, dann handeln

Die IQ Option Handelsplattform

Auch bei IQ Option müssen Sie irgendwann den vorgeschriebenen Verifikationsprozess durchlaufen.

Wer ist IQ Option? Ein Blick hinter die Kulissen

IQ Option ist eine Marke der IQ Option Europe Limited. Der Broker startete im Jahr 2013 in vier GUS-Ländern und expandierte daraufhin stark. Im Jahr 2014 wurde eine Lizenz durch die Finanzaufsichtsbehörde CySEC am heutigen Standort Zypern erteilt. IQ Option war ursprünglich auf Digitaloptionen spezialisiert und ergänzte das Leistungsportfolio später um CFDs. Der Broker agiert im Handel mit Differenzkontrakten als Market Maker.

Bitcoin kaufen bei IQ Option: Transaktionsentgelte und Co.

Longpositionen können kommissionsfrei eröffnet werden. Bei Shortpositionen fällt eine Kommission in Höhe von 2,90 Prozent an. Der Spread im Bitcoin CFD beträgt 2,30 Prozent. Damit liegen die Kosten im Handel etwas über denen der günstigsten Konkurrenten. Die Finanzierungskosten bewegen sich auf einem marktüblichen Niveau: Pro Tag fallen bei gehebelten Positionen 0,045 Prozent an. Kontoführungs- und Einzahlungsgebühren erhebt IQ Option nicht – dafür aber ggf. Inaktivitätsgebühren.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Bitcoin kaufen mit diesen Anbietern

Eine Alternative zum Bitcoin Investment über CFDs sind echte Coins. Diese sind bei speziellen Kryptobörsen erhältlich. Drei dieser Börsen – Coinbase, BitPanda und AnycoinDirect – stellen wir Ihnen nun vor.

Coinbase

Coinbase ist eine 2012 gegründete Börse mit Sitz in San Francisco. Die auch in deutscher Sprache betriebene Plattform ermöglicht den Kauf und Verkauf von Bitcoins und weiteren Kryptowährungen. Einzahlungen werden per Kreditkarte oder Banküberweisung getätigt.

Die Gebühren der Börse sind in den Kursen bereits integriert – vergleichen Sie die Angebotskurse deshalb mit dem aktuellen Markt.Gemessen an Umsatz und Kundenzahl ist Coinbase eine der größeren Börsen. Nach Unternehmensangaben wurden bereits Coins im Gegenwert von mehr als 150 Mrd. USD umgesetzt – von 20 Millionen Kunden. Hinter dem Unternehmen stehen        zahlreiche große Investoren wie z. B. ICE/NYSE.

BitPanda

BitPanda mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2014 gegründet und zählt zu den größten Plattformen für den Kauf und Verkauf von Bitcoins im deutschsprachigen Raum. Beim Kauf und Verkauf werden Zu- bzw. Abschläge zum Marktkurs vorgenommen. Käufe kosten in der Regel 1,49 Prozent, Verkäufe 1,29 Prozent. Einzahlungen sind per Überweisung, Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung, Skrill und mit weiteren Zahlungsmitteln möglich.

 

Binance

Binance ist eine Börse aus dem asiatischen Raum, die allerdings in Kürze eine Niederlassung in Malta zu eröffnen plant. Der Anbieter unterscheidet sich deutlich von Coinbase und BitPanda. Binance betreibt ein Orderbuch, in das Kunden Kauf- und Verkaufsaufträge einstellen. Die Ausführung und damit die Preisbildung erfolgt nach festgelegten Regeln. Binance verdient kein Geld an den Spreads: Diese beginnen im besten (und seltenen) Fall bei null. Dafür fällt pro Order eine Kommission in Höhe von 0,10 Prozent des Transaktionsvolumens an. Über die Plattform werden neben Bitcoin mehr als 100 weitere Coins gehandelt. Einzahlungen sind bislang ausschließlich mit anderen Coins möglich.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Bitcoin kaufen: Echte Coins oder CFDs?

Sind echte Coins oder CFDs die bessere Wahl für ein Bitcoin Investment? Vieles spricht für CFDs.

Erstens: CFD Broker sind regulierte Unternehmen und stehen unter der Aufsicht von Behörden. Kryptobörsen sind dagegen weitgehend unreguliert.

Zweitens: Da die meisten CFD Broker bereits lange am Markt aktiv sind, werden Ihnen ausgereifte Handelsplattformen und ein qualifizierter Kundenservice geboten.

Drittens: Auf Gewinne aus dem Handel mit CFDs zahlen Sie 25 Prozent Steuern (zzgl. Soli + Kirchensteuer), während bei Gewinnen aus dem Handel mit echten Coins Ihr persönlicher Steuersatz gilt.

Viertens: Ein CFD ermöglicht Wetten auf steigende UND fallende Kurse und bietet damit mehr Flexibilität.

Fünftens: CFDs ermöglichen Handel mit Hebel. Sie müssen dann nur einen Bruchteil des Marktwertes Ihrer Position einsetzen.

Sechstens: CFDs sind nicht durch Hackerangriffe bedroht, echte Coins dagegen schon.

Echte Coins sind allerdings die bessere Wahl, wenn Sie Bitcoin „physisch“ besitzen möchten. CFDs beinhalten keinen Anspruch auf die Lieferung echter Coins, sondern nur auf einen Barausgleich der erzielten Kursgewinne. Echte Coins sind zudem beliebig transferierbar, während ein CFD an den Broker gebunden ist, bei dem die Position eröffnet wurde.

Zahlungsmittel: Damit können Sie Bitcoin bezahlen

Wenn Sie Bitcoin kaufen, müssen Sie Geld einzahlen – egal ob bei einer Börse oder einem CFD Broker. Aber welche Zahlungsmittel sind zugelassen bzw. gern akzeptiert?

Wir haben eine Übersicht mit allen Zahlungsmitteln erstellt, mit denen Sie Bitcoin kaufen können.

Fazit

Mit unserer Bitcoin kaufen Anleitung sollte der Weg zum ersten Investment geebnet sein. Melden Sie sich bei einem CFD Broker an, zahlen Sie Geld ein und eröffnen Sie Ihren ersten Trade. Wenn Sie mit dem richtigen Zahlungsmittel einzahlen und einen Broker mit vorläufiger Kontoeröffnung wie eToro wählen, können Sie in zehn Minuten im Bitcoin investiert sein.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden