Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Bitcoin Cash Trading

Der Bitcoin Cash ist eine sehr junge digitale Währung, die aus dem Bitcoin entstand. Viele Anleger und Investoren sehen im Bitcoin Cash eine hervorragende Handelschance, um hohe Renditen zu erwirtschaften.

Aktuell genießen Kryptowährungen viel Anerkennung und besitzen das große Potenzial, eine bedeutsame Erfindung zu werden. Vor einigen Jahren wurden digitale Währungen noch als Modeerscheinung betrachtet. Heute möchte hingegen jeder auf den Zug in die Krypto-Welt aufspringen und davon profitieren. Das hat zur Folge, dass immer mehr Kryptowährungen geschaffen werden – wie auch der Bitcoin Cash.

Den Bitcoin Cash gibt es seit dem 1. August 2017 und er entstand aus dem originalen Bitcoin, der jedem bekannt sein dürfte. Die Bitcoin-Blockchain spaltete sich im August im Rahmen einer sogenannten Hard Fork in zwei Blockchains auf, und zwar in den Bitcoin und den Bitcoin Cash. Bis zum Zeitpunkt der Abspaltung haben Bitcoin und Bitcoin quasi das gleiche Hauptbuch genutzt. Beim Hard Fork, also der Abspaltung, entstanden dann zwei unterschiedliche Hauptbücher, die nun unabhängig voneinander geführt werden. Das hatte zur Folge, dass es jetzt zwei voneinander unabhängige Kryptowährungen gibt. HIER klicken, um mit Bitcoin Cash Trading zu starten.

Die Blockchain-Technologie des Bitcoin basiert auf Datenblöcken und umso mehr Coins genutzt werden, desto mehr Transaktionen finden statt und desto schneller füllen sich diese Datenblöcke. Irgendwann konnte die Geschwindigkeit, mit der die Miner die Datenblöcke geschaffen haben, nicht mehr mit der Nachfrage mithalten. Infolge dessen nahm die Geschwindigkeit der Transaktionen immer weiter ab und um mit der steigenden Nachfrage mithalten zu können, wurde mithilfe eines Software-Updates die Größe der Datenblöcke erhöht werden, was dann die Spaltung zur Folge hatte.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden


Warum lohnt sich der Handel mit dem Bitcoin Cash?

Der Anreiz von digitalen Währungen ist die hohe Volatilität. Häufig durchlaufen die Kurse des Kryptomarktes explosionsartige Kursschübe. Im Falle der Kryptowährung Bitcoin Cash, die brandneu ist, gehen Finanzexperten davon aus, dass sich die Marktschwankungen wesentlich stärker zeigen werden als bei den weitestgehend etablierten Kryptowährungen wie Ethereum, Litecoin oder Ripple.

Für risikofreudige Trader ist das Potenzial der Marktschwankungen besonders interessant. Zwar bietet der Bitcoin Cash die Möglichkeit, aus der Volatilität zu profitieren, es darf aber nicht vergessen werden, dass hier auch ein erhöhtes Risiko besteht. Um die volatilitätsbedingten Risiken zu reduzieren, sollten deshalb die zur Verfügung stehenden Tools und Funktionen genutzt werden, die von den Online-Brokern angeboten werden. Zudem lassen sich Handelsstrategien auch mit einem kostenlosen Demokonto üben, die ebenfalls von den Brokern angeboten werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der für das Trading mit dem Bitcoin Cash und weiteren Kryptowährungen spricht, ist deren niedrige Korrelation zu den klassischen Finanzmärkten. Denn digitale Währungen sind kein Teil des Fiat-Systems, sodass Trends den Krypto-Markt kaum beeinflussen. Außerdem steht der Krypto-Markt auch nicht mit Zentralbanken und Regierungen in Verbindung, weshalb die geopolitischen Faktoren weniger relevant sind als bei den traditionellen Finanzmärkten.

Was beeinflusst den Kurs des Bitcoin Cash?

Wer den Bitcoin Cash oder eine andere digitale Währung handeln möchte, muss verstehen, wie die Kurse der Kryptowährungen entstehen. Aktuell ist der Bitcoin nach dem Bitcoin die zweitwertvollste Währung im Krypto-Markt. Der Kurs wird von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Transaktionen mit Bitcoin Cash: Viele Zahlungsanbieter und Portale zögerten den Bitcoin Cash zu unterstützen. Jedoch schließen sich mittlerweile immer mehr dem Bitcoin Cash an. Hierdurch nimmt der Wert der Kryptowährung zu. Für Trader ist es deshalb wichtig, auf große Anbieter zu achten, die verkünden, dass sie den Bitcoin Cash unterstützen, was nämlich zu Kurssprüngen führen kann.
  • Mining-Geschwindigkeit: Für Miner ist vor allem die Blockgröße attraktiv, wodurch das Minen einfacher und lukrativer wird. Je mehr Miner es gibt, desto mehr Transaktionen sind möglich. Das bestärkt wiederum den zuvor benannten Faktor.

  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Gewinne mit dem Bitcoin Cash erzielen

Die Zukunft des Bitcoin Cash kann nicht mit Gewissheit vorhergesagt werden. Es bleibt offen, wie erfolgreich der Bitcoin Cash sein wird und wie sich das auf den Bitcoin auswirken wird. Allerdings wurde mit der Abspaltung ein interessantes Szenario geschaffen, das viele Anleger und Investoren auf den Schirm gerufen hat.

Viele namenhafte Broker haben bereits den Bitcoin Cash mit in ihr Handelsangebot aufgenommen, sodass mit diesem spekuliert werden kann. Auch viele weitere Kryptowährungen können mittlerweile bei den Brokern gehandelt werden. Diese können beispielsweise zur Risikostreuung genutzt werden, ebenso wie andere Vermögenswerte natürlich. Entdecken Sie jetzt, die Vorteile vom TESTSIEGER und "Klicken Sie hier!"

Grundsätzlich sind mit dem Währungshandel sehr hohe Renditen erreichbar. Dennoch muss man sich aber auch immer des Risikos bewusst sein, das jedes Handelsgeschäft mit sich bringt. Von Vorteil ist sicherlich, dass digitale Währungen nicht gekauft werden müssen und dass auch kein Wallet benötigt wird. Bevor jedoch in den Währungshandel eingestiegen wird, sollten sich Anfänger zunächst die Grundlagen des Tradings aneignen und mit einem Demokonto üben, bevor sie echtes Geld investieren. Zudem ist es auch wichtig – und das betreibt auch jeder professionelle Trader – das Risiko- und Moneymanagement nicht zu vernachlässigen, um hohe Verluste zu vermeiden. Werden dann noch die Tools zur Risikoreduzierung von den Online-Brokern genutzt, stehen die Chancen sehr gut, von digitalen Währungen zu profitieren und Gewinne zu erzielen.


#1 Best rated

OVERALL SCORE:
Gratis Demokonto
JA