Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Kostenloses Demokonto
höchste Gewinnrate
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • Sehr sicherer Trading Bot
Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Cardano, XRP, Dogecoin uvm.
Herausragende Software
Neustes Trading-System
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Unmittelbare Ergebnisse
  • Ausgezeichneter Kundendienst

Bitcoin kaufen bei CFD Broker: Anleitung zum ersten Trade

Der Handel mit Bitcoin CFDs verspricht attraktive Renditen. Doch wie steigen Sie am besten ein? Wir haben die besten Broker für Krypto-CFDs unter die Lupe genommen. Außerdem erfahren Sie in diesem Beitrag, worauf Sie beim Vergleich von Brokern und beim CFD Trading insgesamt achten müssen.

 

Schnellzugriff auf die wichtigsten Themen 

CFD Broker I: So eröffnen Sie ein CFD Konto bei eToro

eToro zählt zu den gemessen am Handelsumsatz größten CFD Brokern für Kryptowährungen. Neben CFD Broker ist eToro auch eine Social Trading Plattform. Das Unternehmen ist seit mehr als zehn Jahren am Markt aktiv und verfügt über eine EU-Lizenz.

 

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Bitcoin Spread: 1,50 %
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Bitcoin CFD platzieren bei eToro

Den Kontoeröffnungsantrag beginnen Sie oben rechts auf der Homepage des Brokers durch einen Klick auf „Anmelden“.

 

Bitcoins kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Daraufhin erscheint ein Fenster für den Login ins Konto. Als Neukunde klicken sie unterhalb des Fensters auf „Jetzt registrieren“, um ein Konto zu eröffnen.

Bitcoins kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

Das Anmeldeformular ist weitgehend selbsterklärend. Geben Sie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie eine selbstgewählte Kombination aus Passwort und Benutzername an. Akzeptieren Sie noch die Nutzungsbedingungen, Risikohinweise  und Datenschutzrichtlinien und loggen Sie sich mit einem Klick auf „Konto einrichten“ erstmals in Ihr neues CFD Handelskonto ein.

 

Bitcoin kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Sie sehen die Hauptansicht des Kontos wie in der Abbildung unten. Links unten sehen Sie Ihren Kontostand und den „Einzahlen“-Button, der zum Einzahlungsformular führt. Oben sehen Sie den Bitcoin CFD und die Schaltfläche „Bearbeiten“.

Mit einem Klick auf „Bearbeiten“ starten Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Verifikationsprozess. Diesen Schritt können Sie jedoch zunächst überspringen, sofern Sie anfangs nicht mehr als 2.000 EUR einzahlen.

Bitcoins kaufen bei eToro: So sieht das Konto aus

Das soeben eröffnete eToro Handelskonto

Mit einem Klick auf den „Geld einzahlen“ Button öffnen Sie das Zahlungsformular. Wählen Sie die gewünschte Einzahlungsmethode aus, geben Sie den Betrag an und klicken Sie auf „Weiter“.

eToro akzeptiert diverse Zahlungsmittel, darunter Kreditkarte, Sofortüberweisung und PayPal. Der Mindestbetrag zur Einzahlung beläuft sich auf 200 USD bzw. den Gegenwert davon. Das ist ein für CFD Broker marktüblicher Wert. So viel benötigen Sie auch, um den Bitcoin CFD handeln zu können.

Bitcoin kaufen bei eToro: Einzahlungsmöglichkeiten

Wenn Sie mit Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung etc. einzahlen, steht der Einzahlungsbetrag Ihren Konto umgehend zur Verfügung.

Um den Bitcoin CFD zu eröffnen, begeben Sie sich zunächst in die Hauptansicht des Kontos und klicken links im Menü auf „Märkte“ und dann oben im Menü auf „Krypto“ wie in der Abbildung unten zu sehen.

Bitcoins kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Bitcoin als Basiswert anwählen

Ihnen werden dann alle CFDs auf Kryptowährungen angezeigt, die bei eToro handelbar sind. Neben Bitcoin sind dies z. B. Ripple, Dash, Litecoin etc. Neben einem CFD auf BTC/USD gibt es auch einen Kontrakt auf BTC/EUR.

Um eine Longposition im CFD auf den BTC/USD zu eröffnen, klicken Sie im entsprechenden Feld auf „Kaufen“. Der Kurs in diesem Feld ist der jeweils aktuelle Briefkurs.

Bitcoin kaufen: Den Coin auswählen

Liste der Krypto-Basiswerte bei eToro

Daraufhin erscheint das Orderticket auf dem Bildschirm. Ganz oben wählen Sie zwischen Long- und Shortposition. Darunter wird abermals der aktuelle Briefkurs angezeigt (wenn Sie eine Shortposition auswählen, wird stattdessen der Geldkurs angezeigt).


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Geben Sie den Betrag ein, den Sie in den CFD investieren möchten. 200 USD bzw. das Äquivalent in EUR sind mindestens erforderlich. Anstelle des Betrags können Sie auch die Anzahl der Einheiten angeben, auf die sich Ihre Position beziehen soll. Klicken Sie dazu auf den Button „Einheiten“. Wenn Sie oben rechts „Trade“ auswählen, erteilen Sie eine Market Order. Wählen Sie stattdessen „Auftrag“ aus, können Sie eine Stop Buy Order platzieren.

Bitcoin kaufen: Das eToro Orderticket

Ein Bitcoin Trade bei eToro wird platziert

Mit einem Klick auf „Trade eröffnen“ senden Sie die Order ab.

Irgendwann müssen Sie Ihr eToro Konto verifizieren. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Starten Sie den Prozess in der Hauptansicht und beantworten Sie die Fragen zu Handelserfahrung etc. Laden Sie danach Fotos von Ihrem Ausweis sowie von einem Adressnachweis (z. B. Stromrechnung) hoch.

Wer ist ein eToro? Der Broker im Kurzportrait

eToro ist ein 2007 gegründeter CFD Broker mit Sitz und Lizenzierung in Limassol/Zypern. Neben CFD Trading bietet eToro auch Social Trading an. Der CFD Broker agiert bei allen Geschäften als Market Maker. Hinter eToro stehen u.a. die Commerzbank (über das Tochterunternehmen CommerzVentures) und die russische Sberbank. Die Aufsicht wird gemäß EU-Recht durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC ausgeübt.

Welche Kosten fallen beim CFD Trading über eToro an?

Die Kosten im CFD Trading bestehen wie bei allen Market Makern primär in den Spreads. Der Spread im Bitcoin CFD fällt mit 1,50 Prozent relativ günstig aus und ist zudem weitgehend fix. Kommissionen gibt es nicht, Finanzierungskosten sind auf Shortpositionen beschränkt. Dies ist auf den Umstand zurückzuführen, dass die Initial Margin im  Bitcoin CFD 100 Prozent beträgt. Weitere Entgelte: 10 USD Inaktivitätsgebühr und 25 USD Auszahlungsgebühr.

CFD Broker II: So eröffnen Sie ein CFD Konto bei 24Option

24Option ist ebenso wie eToro ein CFD Broker aus Zypern. Geboten werden eine webbasierte Handelsplattform und Bitcoin CFDs mit verschiedenen Kontraktgrößen und Gegenwährungen.

 

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Bitcoin Spread: variabel, 1,20 % typisch
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 10
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Bitcoin Trading bei 24Option

Die Kontoeröffnung dauert inklusive Einzahlung und erstem Trade nur wenige Minuten. Klicken Sie oben rechts auf der Homepage des Brokers auf „Anmelden“, um den Vorgang zu starten.

Bitcoin kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Daraufhin sollten Sie ein kurzes Registrierungsformular sehen. Wählen Sie „Echtgeld“ aus, um ein Live Konto zu eröffnen. Sie können den Handel auch zunächst mit einem Demokonto testen. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und setzen Sie den Vorgang fort.

Bitcoin kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Sie werden nun automatisch in Ihr neues Konto eingeloggt. Im Anschluss daran stellt der Broker Ihnen einige – gesetzlich vorgeschriebene – Fragen. Sie werden u.a. nach Ihren bisherigen Erfahrungen im CFD Handel gefragt. Diese Fragen sind bei allen CFD Brokern üblich. Antworten Sie durch Klicken. Nach der letzten Frage werden Sie zum Einzahlungsformular weitergeleitet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Wählen Sie die gewünschte Einzahlungsmethode aus, geben Sie den Betrag an und füllen Sie das Formular aus. 24Option akzeptiert u.a. Kreditkarten, Sofortüberweisung, Giropay und Skrill. Wenn Sie mit diesen Methoden einzahlen, wird der Betrag Ihrem Handelskonto sofort gutgeschrieben.

Bitcoin kaufen: Erst einzahlen, dann handeln

24Option Einzahlungsformular

Nach der Einzahlung werden Sie zur Hauptansicht Ihres Kontos weitergeleitet wie in der Abbildung unten zu sehen. Nutzen Sie den Filter oben links, um die Liste der Basiswerte auf Kryptowährungen zu begrenzen. Wählen Sie anschließend einen Bitcoin CFD aus – z. B. den  BTCmUSD. Dieser bezieht sich auf 1,0 BTC.

Bitcoin kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

Die Benutzeroberfläche im 24Option Konto

Geben Sie in der mittigen Ordermaske die Anzahl der Kontrakte ein (mindestens 0,01). Wählen Sie danach die Handelsrichtung, geben Sie Stop Loss und Take Profit ein und eröffnen Sie den Bitcoin CFD mit einem Klick auf „Handel“.

Wer ist 24Option?

24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz auf Zypern. Das Unternehmen wird durch die dortige  Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Ursprünglich war 24Option ein auf Digitaloptionen spezialisierter Broker. CFD Trading trat erst später in den Vordergrund. Im CFD Handel tritt 24Option ausschließlich als Market Maker auf, d.h. der Broker begibt sich selbst in die Kontrahentenposition zu seinen Kunden.

Bitcoin CFD handeln bei 24Option: Was kostet das?

Der Großteil der Kosten entfällt wie bei allen Market Makern auf die Spreads. Im Platin-Konto fällt der Spread im Bitcoin CFD mit 1,20 Prozent ausgesprochen eng aus. Wenn Sie nicht genug einzahlen, um ein Platin-Konto zu erhalten, gelten jedoch andere Konditionen. Weitere Entgelte: 10 EUR monatliche „Maintenance Fee“ und ggf. Inaktivitätsgebühren.

CFD Broker III: So eröffnen Sie ein CFD Konto bei IQ Option

IQ Option ist wie eToro und 24Option ein in Zypern regulierter Broker. Angeboten werden zahlreiche CFDs – darunter solche auf Kryptowährungen. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Bitcoin kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longpositionen, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Bitcoin Spread: 2,30 %
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins neben Bitcoin: 11
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Bitcoin CFD bei IQ Option handeln

Auch bei IQ Option sind Bitcoin CFDs erhältlich.

Anleitung: Konto bei IQ Option eröffnen, einzahlen und handeln

Um die Kontoeröffnung zu starten, klicken Sie oben rechts auf der Homepage des Brokers auf „Registrierung“ und geben Sie die gefragten Angaben ein. Sie können Ihre Daten auch aus Accounts bei Facebook oder Google+ übernehmen lassen.

Bitcoin kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Klicken Sie auf die nun sichtbare Schaltfläche „Handeln“. Sie werden daraufhin auf eine Installationsseite weitergeleitet. Der Grund: Die Handelsplattform von IQ Option ist nicht webbasiert wie bei eToro und IQ Option, sondern wird installiert. Folgen Sie den wenigen kurzen Anweisungen. Die Installation dauert weniger als zwei Minuten und erfordert weder viel Rechenleistung noch viel Speicherplatz.

Nach der Installation erscheint ein Loginfenster. Ihre Logindaten hatten Sie im ersten Schritt selbst festgelegt.

Nach dem  Login sehen Sie rechts oben den grünen Button zum Einzahlungsformular. IQ Option akzeptiert Einzahlungen via Kreditkarte, Überweisung, Neteller, Skrill, Sofortüberweisung und weitere Methoden. Wählen Sie Zahlungsmittel und Betrag aus und schließen Sie den Vorgang ab.

Bitcoin kaufen: IQ Option akzeptiert verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten

IQ Option akzeptiert Sofortüberweisung

Wenn Sie z. B. mit Kreditkarte einzahlen, wird der Betrag Ihrem Handelskonto sofort gutgeschrieben. Sie werden nach der Zahlung zur Hauptansicht des Kontos weitergeleitet.

Öffnen Sie die Ansicht zum Bitcoin CFD wie in der Abbildung unten zu sehen. Klicken Sie zunächst auf das „+“, dann auf „Krypto“ und dann auf „Bitcoin“. Bitcoin erscheint daraufhin als Chart und in der Ordermaske rechts in der Plattform. Nun geben Sie Betrag, Stop Loss und Take Profit ein und klicken auf „Kaufen“. Die Position ist daraufhin eröffnet.

Bitcoin kaufen: Erst den Coin auswählen, dann handeln

Die IQ Option Handelsplattform

IQ Option: Wer ist der CFD Broker?

IQ Option ist eine Marke der IQ Option Europe Limited mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC überwacht. Die Lizenz wurde im Jahr 2014 erteilt. Damals war IQ Option noch als Spezialbroker für Digitaloptionen aktiv. CFDs dominieren erst seit kürzerem das Sortiment. IQ Option tritt im Handel mit allen Kontrakten als Market Maker auf.

Kosten und Gebühren im IQ Option CFD Trading

Die Kosten bestehen wie bei Market Makern üblich zu ganz wesentlichen Teilen aus den Spread. Der Spread im Bitcoin CFD bei IQ Option fällt mit 2,30 Prozent höher aus als bei eToro und 24Option (Platin-Konto). Zudem fällt für die Eröffnung von Shortpositionen eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2,90 Prozent des Transaktionsvolumens an. Die Finanzierungskosten belaufen sich long und short auf 0,045 Prozent pro Tag. Im Preisverzeichnis sind Inaktivitätsgebühren vermerkt.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Diese Vorteile bieten CFDs gegenüber echten Coins

CFDs bieten mehrere Vorteile gegenüber echten Coins. Dies gilt ganz besonders, wenn bei einem guten CFD Broker gehandelt wird.

CFDs sind nicht durch Hackerangriffe bedroht. Echte Coins dagegen wurden in der Vergangenheit bereits mehrfach gestohlen. Da Transaktionen in der Blockchain nicht rückgängig zu machen sind, treten solche Verluste oft unwiderruflich ein.

Nur mit CFDs können Sie auch an fallenden Kursen Geld verdienen. Mit echten Coins sind nur Longpositionen möglich. Steigen die Kurse nicht, erzielen Sie auch keinen Gewinn. Mit CFDs können Sie deshalb auch ein bestehendes Coin-Portfolio gegen Kursverluste absichern.

CFDs bieten – jedenfalls bei vielen Brokern – eine Hebelwirkung. Sie müssen nicht den gesamten Betrag Ihrer Investition selbst einzahlen, sondern nur die Margin.

CFD Broker sind zumeist etablierte und nahezu immer regulierte Unternehmen. Die Broker werden durch Aufsichtsbehörden überwacht und müssen die strengen Auflagen des Finanzsektors einhalten. Kryptobörsen dagegen sind weitgehend unreguliert und kommunizieren in einigen Fällen nicht einmal einen Firmensitz. Gibt es einen solchen, liegt er häufig außerhalb Europas und damit auch außerhalb des europäischen Rechts.

CFD Broker stellen Ihnen meistens eine Komplettlösung für den Handel zur Verfügung und bieten eine ausgereifte Handelsplattform. Bei eToro können Sie z. B. Social Trading Funktionen nutzen und die Trades anderer Trader auf Ihr eigenes Konto transferieren lassen.

Wie funktionieren CFDs und CFD Broker?

CFD steht für „Contract for Difference“ – Differenzkontrakt. Ein CFD ist ein Vertrag zwischen Ihnen und Ihrem Broker. Der Vertrag kommt zustande, wenn Sie in der Handelsplattform auf „Kaufen“ klicken. Der Vertrag lautet auf gegenseitigen Differenzausgleich. Was bedeutet dies?

Funktionsweise eines CFDs

Dazu ein Fallbeispiel. Der Bitcoin notiert bei 8.010 zu 7.990 USD – der Broker quotiert den Kurs also mit 20 USD Spread. Sie rechnen mit steigenden Kursen und eröffnen eine Longposition. Die Position wird zum Kurs von 8.010 USD eröffnet.

Direkt nach der Eröffnung wird eine Longposition nicht mehr zum höheren Briefkurs, sondern zum niedrigeren Geldkurs bewertet. Deshalb erleiden Sie eine Sekunde nach der Eröffnung einen (nicht realisierten) Verlust von 20 USD. Würden Sie die Position jetzt schließen, hätte der CFD Broker Ihnen gegenüber einen Anspruch auf Differenzausgleich. Sie müssen 20 USD bezahlen bzw. dieser Betrag würde vom Guthaben Ihres Handelskontos abgezogen.

Steigt der Kurs auf 8.500 USD, besitzen Sie einen Anspruch auf Differenzausgleich gegen Ihren Broker. Bei der Schließung der Position muss dieser Ihnen 490 USD zahlen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Das Margin Prinzip

Handel auf Margin bedeutet, dass Sie nur einen Teil des Marktwertes einer Position tatsächlich als Eigenkapital vorhalten. Den Rest finanziert der CFD Broker. Beträgt die Initial Margin im Beispiel oben 20 Prozent, müssen Sie bei einem Kurs von 8.010 USD genau 1.602 USD „einschießen“, um eine Position im Umfang von 1,0 Bitcoin zu eröffnen.

Steigt der Kurs von 8.010 auf 8.500 EUR (dies entspricht einem Zuwachs um ca. 6,10 Prozent), haben Sie ebenfalls einen Anspruch auf 490 EUR Gewinn. Durch das Margin Prinzip haben Sie jedoch nicht 8.010 USD, sondern lediglich 1.602 EUR eingesetzt. 490 EUR entsprechen somit einem Gewinn von mehr als 30 Prozent bezogen auf Ihren Einsatz. Der Gewinn fällt fünfmal so hoch aus wie bei einem Investment mit 100 Prozent Margin. Die Hebelwirkung (1:5) verhält sich reziprok zur Margin (5:1).

Die Risiken im CFD Trading

CFD Trading ist mit Risiken verbunden. Das gilt ganz besonders, wenn ein Hebel eingesetzt wird. Wenn Sie eine Longposition in einem Bitcoin CFD eröffnen und für einen Marktwert von 8.010 USD 1.602 USD Margin hinterlegen, partizipieren Sie auch überproportional an Verlusten.

Verliert der Bitcoin Kurs 10 Prozent, quotiert der CFD Broker den Kontrakt mit 7.191 zu 7.211 USD. Der für Sie relevante Geldkurs liegt somit 819 USD niedriger als Ihr Einstandskurs. Bezogen auf Ihre Margin entspricht dies einem Verlust von mehr als 51 Prozent.

CFD Broker legen neben einer Initial Margin auch eine Maintenance Margin fest. Diese wird als Prozentsatz der Initial Margin angegeben. Ein Wert von 50 Prozent besagt z. B., dass die Position automatisch durch den CFD Broker geschlossen wird, wenn die Hälfte der hinterlegten Margin durch Verluste aufgezehrt wurde.

Qualitätskriterien für CFD Broker und Krypto-CFDs

Im Hinblick auf Kryptowährungen als Basiswerte sollten CFD Broker einige besondere Eigenschaften an den Tag legen.

Der CFD Broker sollte selbst groß und finanzstark sein. Nur dann lassen sich dauerhaft gute Kurse quotieren. Ein Indiz  für einen guten Broker ist ein weitgehend fixer Spread unterhalb von 2,0 Prozent. Wichtig sind ferner moderate Finanzierungskosten. In diesem Punkt sind die Unterschiede am Markt sehr groß.

Ein wichtiges Qualitätskriterium sind die Handelszeiten. Je länger diese ausfallen, desto besser: Echte Coins werden 24/7 gehandelt. Wichtig ist zudem, dass der CFD Broker auf Einschränkungen im Handel verzichtet. Solche Einschränkungen können z. B. vorsehen, dass alle Positionen vor Wochenenden glattgestellt werden. Dann fallen häufiger Transaktionskosten an.

Unabhängig von Kryptowährungen sind eine seriöse Regulierung und eine leistungsfähige und anwenderfreundliche Handelsplattform Kriterien für gute CFD Broker. Eine Regulierung in einem EU-Mitgliedstaat inklusive der damit verbundenen Anbindung an eine Anlegerentschädigungseinrichtung ist dringend empfehlenswert.

Worauf kommt es beim CFD Trading mit Bitcoin an?

Entscheidend für den langfristigen Erfolg im CFD Trading (ganz egal mit welchen Basiswerten) ist eine Strategie. Mit der Strategie legen Sie fest, wann Sie in den Markt einsteigen und wann Sie Positionen wieder schließen.

Welche Strategien gibt es?

Für Kryptowährungen kommen vor allem technische Strategien in Betracht. Dabei wird die Kursentwicklung analysiert. Häufig finden sich Muster und Marken im Chart, die Rückschlüsse auf die mögliche weitere Kursentwicklung zulassen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Social Trading – eine Alternative?

Vor allem für Einsteiger ist es erfahrungsgemäß nicht leicht, eine erfolgreiche Strategie aus dem Stegreif zu entwickeln. Es gibt jedoch eine Alternative: Social Trading. Social Trading Plattformen sind konzeptionell mit sozialen Netzwerken verwandt. Das Prinzip: Anwender teilen Ihre Trades und machen diese damit für andere Nutzer sichtbar. Nutzer können gepostete Trades selbst umsetzen oder die Trades bestimmter Anwender automatisch auf Ihr eigenes Konto kopieren.

Einige CFD Broker bieten Social Trading an. Besonders großen Mehrwert bieten Plattformen mit einer großen Zahl von aktiven Nutzern. Zu den größten Anbietern zählt gemessen daran der CFD Broker eToro.

Risiko- und Money Management

Egal, für welche Strategie Sie sich letztlich entscheiden: Sie müssen die Risiken kontrollieren. Erfolgreiche Trader begrenzen ihre Verluste. Legen Sie für jeden Trade im Vorfeld den maximal hinnehmbaren Verlust fest. Platzieren Sie ein Stop Loss, um diesen Verlust nicht zu überschreiten. Als Faustregel gilt: Pro Trade sollten Sie nicht mehr als 1,0 Prozent Ihres Kontoguthabens riskieren.

Nicht alles auf eine Karte setzen: Diversifiziert investieren mit Krypto Copy Funds

Anleger sollten nie alles auf eine Karte setzen. Sie sollten nur einen Teil Ihres Gesamtvermögens in Kryptowährungen investieren und auch andere Anlageklassen wie Immobilien, Aktien, Anleihen, Festgeld etc. berücksichtigen. Der Teil ihres Portfolios, der in Kryptowährungen investiert wird, sollte wiederum in sich diversifiziert sein.

Es ist im Hinblick auf den Diversifikationsgedanken nicht sinnvoll, ausschließlich Bitcoin zu kaufen. Stattdessen bietet es sich an, ein Portfolio aus verschiedenen Coins aufzustellen und so das gesamte Segment der Kryptowährungen und nicht nur ein einzelnes Objekt abzubilden.

Wenn Sie sich für ein solches diversifiziertes Investment interessieren, sind Krypto Copy Funds einen Blick wert. Diese wurden durch den CFD Broker eToro entwickelt und sind dort erhältlich. Es handelt sich dabei um Portfolios auf CFD Basis, die einen Korb verschiedene Kryptowährungen abbilden.

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie im Handelskonto des Brokers zur Liste der verfügbaren Copy Funds gelangen.

Als Beispiel für die Funktionsweise wurde der Krypto Fund markiert wie in der Abbildung unten zu sehen.

Ein großer Vorteil der Portfolios besteht in der regelmäßigen Anpassung. Der hier beispielhaft vorgestellte Krypto Fund investiert ausschließlich in Währungen mit einem täglichen Handelsvolumen von 20 Millionen USD und einer Marktkapitalisierung von 1 Milliarde USD. Das Portfolio wird auf Basis dieser Regeln einmal monatlich angepasst. Die Zusammensetzung im August 2018 ist in der Abbildung unten zu sehen.

Welche Zahlungsmittel akzeptieren CFD Broker?

Wenn Sie bei einem CFD Broker handeln möchten, müssen Sie dort Geld einzahlen. Doch welche Zahlungsmittel werden bei Brokern eigentlich akzeptiert? Und wie läuft der Einzahlungsvorgang ab?

Wir haben einen redaktionellen Beitrag zu diesem Thema erstellt. Lesen Sie, wie Sie bei CFD Brokern ganz unkompliziert einzahlen und Bitcoin kaufen können.

Fazit

CFD Broker ermöglichen Investments in Bitcoin besonders komfortabel. Strenge Regulierung, ausgereifte Handelsplattformen, Hebelwirkung, Verdienen an fallenden Kursen, kein Hackerrisiko: All dies spricht für Bitcoin CFDs. Bei der Auswahl eines CFD Brokers sollten Sie anspruchsvoll sein. Achten Sie auf enge Spreads, lange Handelszeiten und niedrige Finanzierungskosten.


Vorteile
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Eine Fülle von Lernmaterialien
  • Schnelle Auszahlungen
  • Viele verschiedene Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
6.000.000
Zufriedene Kunden